Bel

Führender Käse-Spezialist aus Frankreich wird 150 Jahre

Gegründet 1865 von Jules Bel, ist die Bel-Gruppe aus Frankreich heute einer der führenden internationalen Käsehersteller. Das Erfolgsgeheimnis? Für das Familienunternehmen liegt es seit jeher in seinen hochwertigen Käseprodukten, die einfach gut schmecken.
 
Namen wie Leerdammer (seit 2002), Boursin (seit 2007), Babybel, Kiri oder die Traditionsmarke La Vache qui Rit waren und sind wichtige Eckpfeiler des Erfolgs und zählen zu den führenden Käsemarken weltweit.
 
Alles begann vor nun 150 Jahren mit der Herstellung und Reifung des Hart-Rohmilchkäses Comté in der französischen Jura-Region. Gründer Jules Bel übergab das Geschäft im Jahr 1904 an seinen Sohn Léon, der nach dem 1. Weltkrieg mit der industriellen Käseproduktion begann und 1922 die Fromagerie Bel gründete. Seit 1986 begleitet die Division Bel Foodservice den Außer-Haus-Markt mit Produkten, Konzepten und Systemlösungen.
 
Nachhaltigkeit, Kontinuität und langfristiger Erfolg prägen die Unternehmensstrategie der Bel-Gruppe, mittlerweile der drittgrößte Markenhersteller der Welt mit 2,8 Mrd. € Umsatz.
 
In diesem Wachstum liegt auch Verantwortung. Dieser fühlt man sich in besonderer Weise verpflichtet und kommt man mit fünf Corporate Social Responsibility-Säulen nach, die das unternehmerische Handeln der Gruppe definieren: mit Bezug auf Produkte, verantwortlichen Konsum, ökologische Nachhaltigkeit, Partnerschaften mit Lieferanten und Gesellschaft sowie der Verantwortung als Arbeitgeber.
 
www.bel-foodservice.de
 
 


stats