Bitburger

Geschäftsführer Werner Wolf verlässt Braugruppe

Bitburger-Chef Werner Wolf wird sich von der Bitburger Braugruppe verabschieden. Der Vertrag wird dem Unternehmen zufolge im Herbst dieses Jahres und damit vorzeitig auslaufen. Ein Nachfolger wurde bisher nicht bekanntgegeben.
Der 59-jährige Geschäftsführer geht auf eigenen Wunsch, wie das Unternehmen mitteilt. Sein Vertrag wurde 2014 verlängert und wäre eigentlich noch bis 2019 gelaufen. Wolf wolle sich anderen Aufgaben außerhalb des operativen Geschäfts widmen, heißt es.

Wolf war zum 1. März 2009 zu Bitburger als Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb sowie Sprecher der Geschäftsführung gewechselt. Er folgte bei Bitburger auf Peter Rikowski, der nach Hamburg zu Tchibo ging. Davor war Wolf zwölf Jahre lang Geschäftsführer bei Intersnack. 1997 war der promovierte Psychologe von Mars zu Intersnack gewechselt.

www.bitburger-braugruppe.de





stats