Nespresso

Gourmet Weeks in der Schweiz

Vom 29. Oktober bis 19. November finden in der Schweiz die Nespresso Gourmet Weeks statt. Zum 5-jährigen Jubiläum warten 25 Restaurants mit einem Nespresso Grand Cru Menu auf. Kreiert werden sie von preisgekrönten Köchen wie auch aufstrebenden Talenten aus der ganzen Schweiz.

Gleich 25 Gourmetköche der Schweiz haben sich für die Nespresso Gourmet Weeks von den Grand Cru Kaffees inspirieren lassen und ein Lunch- und/oder ein Dinner-Menu kreiert.

Für Pascal Hottinger, Direktor Nespresso Schweiz, ist die Kombination der Nespresso Grands Crus und der Spitzengastronomie naheliegend: „Ein Wein Grand Cru begleitet ein Essen, ein Kaffee Grand Cru schließt es ab. Wir arbeiten mit den renommiertesten Spitzenköchen des Landes zusammen, um den Kaffeegenuss im Restaurant zu verfeinern und zu perfektionieren. Für die Nespresso Gourmet Weeks verwenden sie die Kaffees auch als Zutat in eigens dafür kreierten Menus.“

Mit dabei sind unter anderem Heiko Nieder vom The Restaurant im Dolder Grand in Zürich, Tanja Grandits vom Stucki in Basel, Reto Lampart vom Lampart’s in Hägendorf, Stéphane Décotterd vom Restaurant Le Pont du Brent im waadtländischen Brent sowie Stephan Heilemann vom Ecco Zürich by Giardino, die alle von Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet sind.

Gleichzeitig bietet Nespresso mit den Gourmet Weeks auch Schweizer Jungköchen eine Plattform, um sich und ihr Restaurant zu präsentieren. Dazu gehören unter anderem Damien Germanier vom Restaurant Damien Germanier im Wallis, der Gewinner des Bocuse d’Or Suisse 2014 Christoph Hunziker vom Schüpbärg-Beizli in Schüpfen oder Patrick Mahler vom Restaurant Prisma im Parkhotel Vitznau, der mit 1 Michelin-Stern und 16 GaultMillau-Punkten zu den erfolgreichsten Schweizer Nachwuchs-Chefs gehört. Virginie Basselot vom Genfer Restaurant Le Loti im Hotel La Réserve wurde diese Woche von GaultMillau nicht nur von 15 auf 16 Punkte hochgestuft, sondern auch zur ‘Köchin des Jahres 2017‘ ernannt.

Erstmals an den Nespresso Gourmet Weeks stehen auf der Menukarte die zwei herkunftsreinen ‘Exclusive Selection Nepal Lamjung und Kilimanjaro Peaberry‘.

Pro Person kostet ein Lunch 70 sfr und ein Dinner 120 sfr (inklusive Nespresso Grands Crus, exklusive Getränke). Gäste können im Restaurant ihrer Wahl unter dem Stichwort ‘Nespresso Gourmet Weeks‘ direkt reservieren.

www.nespresso.com/gourmet-weeks


stats