HKI startet Internetportal zum Energieverbrauch von Großküchentechnik

Ein Energielabel, vergleichbar mit dem von Haushaltsgeräten, ist bei der Großküchentechnik nicht geplant. Dennoch wird der Energieverbrauch transparent. Unter dem Namen 'HKI CERT Großküchentechnik' startet jetzt ein entsprechendes, öffentliches Internettool.

Bei der Auswahl eines Großküchengeräts müssen neben energieverbrauchsrelevanten Daten, verschiedene weitere Kriterien betrachtet werden. Dazu gehören z.B. Produktionsverfahren, Ausgabe- und Verteilsystem, sensorische Qualität und auch das Verbraucherverhalten. Eine Darstellung müsste also viel detaillierter erfolgen, als auf dem kleinen Label möglich ist. Das hat inzwischen auch die EU-Kommission erkannt, die diese Diskussion im Rahmen der Ökodesign- Richtlinie aufgegriffen hat.

Es ist notwendig, den Energieverbrauch von Großküchentechnik freiwillig und nach standardisiertem Messverfahren darzustellen. Das haben die im Industrieverband für Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. zusammengeschlossenen Hersteller erkannt. Konsequenz daraus ist die internetbasierte Plattform 'HKI CERT Großküchentechnik', die öffentlich zugänglich ist. Sie legt energieverbrauchsrelevante Daten nach standardisierten Verfahren offen und ermöglicht es den Verantwortlichen (Betreibern, Händlern, Fachplanern) und Interessierten, erstmalig Großküchentechnik nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten einzuschätzen. Als Grundlage dient u. a. die Normenreihe DIN 18873 'Methoden zur Bestimmung des Energieverbrauchs von Großküchengeräten'.

Mit Start des Internetportals in diesem Monat werden zunächst vier Gerätetypen dargestellt: Kühlvitrinen im Ausgabebereich, Heißluftdämpfer, gewerbliche Heißgetränkebereiter und Friteusen. Eine Möglichkeit, die Datenbank um weitere Informationen zu ergänzen, ist gegeben. Im Sommer 2012 werden zusätzliche Gerätetypen, wie beispielswiese die Gerätegruppe der Kipp- und Standbratpfannen, folgen. Als langfristiges Ziel sehen es die HKI Mitgliedswerke an, alle relevanten Großküchentechniken abzubilden und so einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz von eingesetzten Großküchengeräten zu leisten.

Besucher der Startseite können sich unter http://www.grosskuechen.cert.hki-online.de sowohl über Grundlagen und Anforderungen für den Eintrag informieren, als auch gleich die Such- und Vergleichfunktion anwählen. Das generierte Herstellerdatenblatt beinhaltet neben Informationen zum Hersteller selbst, auch den Energieverbrauch sowie weitere optionale Produktanforderungen. So wird z.B. bei Heißluftdämpfern der Energieverbrauch unter Last im Heißumluftbetrieb, der Wasserverbrauch unter Last im Kombibetrieb oder die Aufheizzeit im Heißumluftbetrieb, bei einem Einstellwert von 165 °C, aufgezeigt. Ergänzt werden die Informationen durch Hinweise zu der zugrundeliegenden Norm, zu der Ausstattung der Großküchentechnik und zu einem Herstellerkommentar.

www.hki-online.de

stats