Jubiläum

Hardy Remagen feiert 300-jähriges Bestehen

Aus der kleinen Metzgerei in Köln wurde ein deutschlandweit agierender Fleisch- und Wurstwarenhersteller: Im Jahr 2018 feiert das Familienunternehmen Hardy Remagen mit Hauptsitz in Hürth bei Köln sein 300-jähriges Firmenjubiläum.
Im Jubiläumsjahr ist eine Reihe von Aktionen geplant. Den Auftakt macht eine Spenden-Aktion an die Hürther Tafel e.V. Das ganze Jahr 2018 gehen jeden Monat 300 Remagen-Spezialitäten an den gemeinnützigen Verein. „Unser Unternehmen und unsere Familie sind in Hürth fest verwurzelt, daher ist es uns ein besonderes Anliegen und auch eine Selbstverständlichkeit, die Hürther Tafel zu unterstützen. Die Zahl der Menschen in unserer Heimat, die über wenig Geld verfügen, um sich gesund und ausgewogen zu ernähren, steigt. Die Tafel hilft und unterstützt und ist oftmals die erste Anlaufstelle für die Betroffenen“, so Nina Remagen, Marketingverantwortliche im Unternehmen.

Das umfangreiche Portfolio reicht von Wurstwaren, Würstchen, Frikadellen und mehr bis zu Convenience-Lösungen wie 'Harry's Currywurst'. Foto: Remagen
Archiv
Das umfangreiche Portfolio reicht von Wurstwaren, Würstchen, Frikadellen und mehr bis zu Convenience-Lösungen wie 'Harry's Currywurst'. Foto: Remagen
Geführt in zehnter Generation von Inhaber Frank Remagen und Geschäftsführer Bernd Johnen, beschäftigt die Hardy Remagen GmbH & Co. KG am Standort in Köln-Hürth etwa 200 Mitarbeiter. Das mittelständische Unternehmen beliefert Handel und Gastronomie in Deutschland mit seinen feinen Fleisch- und Wurstwaren. Stolz ist man bei Remagen auf die gelungene Verbindung von traditionellem Handwerk und Hightech. Zum Unternehmen gehört auch die Farmhaus GmbH & Co. KG, Hersteller von maßgeschneiderten Food-Produkten.

www.hardy-remagen.com




stats