SFC 2017

Im November mit neuem Format

Die Street Food Szene gehört zu den jungen, wachsenden und vor allem dynamischen Branchen. Deshalb präsentiert sich in diesem Jahr auch die Street Food Convention in Nürnberg mit einem überarbeiteten Konzept.
Klaus Peter Wünsch von Foodtrucks Deutschland hat mit der NürnbergMesse den Trend früh erkannt und 2015 die erste B2B-Veranstaltung rund ums Street Food Business ins Leben gerufen.

Am 16. November 2017 findet der SFC Summit statt, bei dem Wissensvermittlung, Austausch und Vernetzung im Mittelpunkt stehen. 2018 wird dieser inhaltliche Fokus wieder um die Ausstellungsflächen ergänzt, wenn die Street Food Convention parallel zur BrauBeviale ihre Tore öffnet.

„Wir reagieren damit auf den Wunsch unserer Aussteller, die SFC wieder parallel zur BrauBeviale laufen zu lassen, die in diesem Jahr turnusbedingt pausiert, und nutzen so die Synergien beider Veranstaltungen“, so Franziska Mietz, Projektverantwortliche bei der NürnbergMesse. „Wir sind überzeugt, dass die Anziehungskraft der BrauBeviale aus dem internationalen Umfeld der Gastronomie, Hotellerie und Getränkewirtschaft positive Auswirkungen auf die SFC Street Food Convention hat und wir damit neue Besuchermärkte gewinnen können. Diese positive Entwicklung konnten wir bereits 2015 und 2016 spüren. 2018 setzen wir das Erfolgsrezept weiter fort und halten dabei am Konzept der SFC fest. Aber auch 2017 wollen wir einen relevanten Treffpunkt für die Szene schaffen“, so Mietz weiter.

Der Fokus des SFC Summits liegt auf Vorträgen und Präsentationen, Key-Notes und Panels zu den Themen:
• Aus der Szene, für die Szene: Vorausschauender Rückblick auf den Markt und Trends, Zusatzgeschäfte sowie Events
• Recht und Gesetz: AGBs, Vertrag, Marke, Versicherung, Personalrecht, Arbeitsschutz, Hygiene, Controlling, Kalkulation, Catering
• Nachwuchs im Street Food Business: HR, Praktika, Ausbildung, Weiterbildung
• Inside Foodtrucks Deutschland

„Der SFC Summit ist das Meet & Greet der Szene. Hier treffen sich aktive Street Foodler und Foodtrucker. Sie erleben ein spannendes Programm mit interessanten Vorträgen und Diskussionen und haben die Möglichkeit, Kollegen aus der Branche kennenzulernen“, beschreibt Klaus Peter Wünsch das Konzept. „Am Abend des 16. November findet zudem ein Street Food Round-Up auf dem Messevorplatz statt.“

https://streetfoodconvention.de



stats