Workshops

Informationen über Allergenmanagement und Mindestlohn

Viele Gastronomen befinden sich bereits auf einem guten Weg zu einem umfassenden Allergenmanagement und der richtigen Dokumentation für den Mindestlohn. Für all diejenigen, die bei der Umsetzung der neuen Regelungen noch Unterstützung brauchen, organisiert Möhrings Foodservice Kompetenz im Februar zwei sich ergänzenden Veranstaltungen bzw. Workshops im Großraum Münster.
"Gemeinsam mit der FBMA haben wir die für die F&B Manager und Küchenleiter wichtigen Themen LMIV/Allergenmanagement und Mindestlohn in einer Veranstaltung am 9. und 10. Februar zusammengeführt", erklärt Veranstalter Michael Möhring.  Hier das Programm:

1. Tag 09. Februar - 10-18 Uhr: Basisseminar LMIV und Allergenmanagement 'Guter Gastgeber für Allergiker' in Zusammenarbeit mit dem Deutscher Allergie- und Asthmabund e.V. Praxisorientiertes Seminar und Workshop mit Praxisbeispielen und Gruppenarbeit für die Speisenkartendeklaration. Inklusive DAAB-Zertifikat.

Seminarinhalte – Basiswissen: Lebensmittelallergien, Laktose-Intoleranz, Zöliakie – Allergeninformation laut Lebensmittel-Informationsverordnung – Deklarationspflichtige Allergieauslöser: Steckbriefe – Allergenmanagement – Gestaltung von Speisenplänen bzw. Speisenkarten mit praktischen Beispielen – Kommunikation mit dem allergischen Gast/Kunden – Gute Hygienepraxis (GHP) zur Verringerung der Kontaminationsgefahr – Praktische Hilfen für die Umsetzung.

2. Tag 10. Februar - 9-12 Uhr: Flächendeckender Mindestlohn 2015 – Nichts tun wird teuer! Ein Steuer- und Rechtsexperte der ETL-Gruppe referiert und berät die Teilnehmer zu den Anforderungen einer rechtssicheren Umsetzung
Teilnahmebeitrag 350 € p.P. zuzüglich Mwst und Tagung bzw. Verpflegungspauschale Anmeldung: info@moehrings.de

Darüber hinaus bietet Möhring gemeinsam mit GS1-Germany den Workshop 'LMIV für die Branche Foodservice am 05. März 2015 in Köln an. Seminarinhalte: Praxisberichte und Beispiele - Aktueller Datenfluss im Foodservice-Markt - LMIV und Fernabsatz: Neue Herausforderungen für die Artikelidentifikation - Effizientes Stammdatenmanagement und Abbildung der LMIV-Muss-Elemente im Global Data Synchronization Network (GDSN-Standard). Die Zielgruppe des Seminars sind Unternehmensvertreter aus Gastronomie, Industrie und Handel, die für die Prozessoptimierung verantwortlich sind und sich erstmals mit der Thematik LMIV beschäftigen. Das Seminar richtet sich insbesondere an Teilnehmer aus den Bereichen Einkauf, QM/QS, Stammdaten, Produktentwicklung und Fernabsatz.

Die Experten von GS1 und ein Jurist werden die technischen und rechtlichen Hintergründe und Stolpersteine vorstellen, erläutern und mit den Teilnehmer diskutieren.

Anmeldung
www.moehrings.de



stats