Intergastra

Innovationspreis 2018

Christian Frieß und Oliver Frosch von Rational freuen sich über den Innovationspreis. Foto: Messe Stuttgart.
Archiv
Christian Frieß und Oliver Frosch von Rational freuen sich über den Innovationspreis. Foto: Messe Stuttgart.

Bereits zum zehnten Mal wurde am 3. Februar der Innovationspreis der Intergastra vergeben. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen der Messeeröffnung in Stuttgart statt.

Die Intergastra, die Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) sowie der DEHOGA Baden-Württemberg zeichnen mit dem Innovationspreis besonders zukunftsträchtige Ideen für Gastronomie und Hotellerie aus.

Innovative IT gewinnt

Einer der Sieger 2018 ist die digitale Vernetzungslösung Connected Cooking von Rational in der Kategorie Küchentechnik. Das System bindet verschiedene Rational- oder Frima-Geräte in ein Netzwerk ein, um sie zentral zu steuern und zu verwalten. Ebenfalls überzeugt hat das cloudbasierte papierlose Hygiene- und Qualtitätsmanagementsystem Flowtify in der Kategorie Qualitätssicherung und Wirschaftlichkeit.

Design und Effizienz

Im Bereich Design und Funktionalität siegte das Armaturensystem Pure von Echtermann. Sensorgesteuert dosiert das multifunktionelle System Wasser, Seife und Desinfektionsmittel kontaktlos und sparsam. Last but not least gewann Code2order den Preis für IT-Lösungen. Die Applikation für Hotels stellt wichtige Informationen und Services für Gäste digital bereit.

Praktischer Nutzen im Fokus

Die hochkarätige, unabhängige Fachjury bewertet neue Entwicklungen in den Bereichen Küchentechnik, Design, Food & Beverage, Objekt- und Facility Management, Nachhaltigkeit und Produktivität sowie Verkaufsförderung. Im Fokus stehen dabei Innovationsgrad und Praxistauglichkeit, der wirtschaftliche Aufwand sowie Design, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit.

www.messe-stuttgart.de


stats