WMF

Jürgen Felle verlässt das Unternehmen

Wie das Unternehmen meldet, scheidet Jürgen Felle aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch zum 31. Januar 2015 aus der WMF Group aus. Er war zuletzt General Manager des Kaffeemaschinengeschäfts in Deutschland und Österreich und trug interimistisch die Verantwortung für die europäischen Vertriebstochtergesellschaften.
 
Ab 1. Februar 2015 wird Florian Lehmann, Präsident des weltweiten Kaffeemaschinengeschäfts, kommissarisch das General Management in Deutschland und Österreich übernehmen. Die Verantwortung für die europäischen Vertriebstochtergesellschaften ist bereits zum 1. Januar 2015 auf Gert Riethmüller übergegangen.
 
„Wir danken Jürgen Felle für seine großartige Arbeit innerhalb der WMF Group. Seine Leistungen haben maßgeblich dazu beigetragen, das WMF-Kaffeemaschinengeschäft in Deutschland zur unangefochtenen Nr. 1 auszubauen“, so Lehmann. „Des Weiteren hat Jürgen Felle einen wertvollen Beitrag dazu geleistet, auch das internationale WMF-Kaffeemaschinengeschäft nachhaltig weiterzuentwickeln. Mit Jürgen Felle verlässt ein passionierter Manager, der von Mitarbeitern und Kunden sehr geschätzt wurde, unser Unternehmen. Ich danke Jürgen Felle ausdrücklich für seinen persönlichen Einsatz und wünsche ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft alles Gute.“
 
www.wmf.de
 
 


stats