Kälteforum 2012 mit 140 Teilnehmern

Arbeitsgemeinschaft Kälteforum – eine Kooperation zwischen dem Verband Deutscher Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen e.V. (VDKL) und dem Deutschen Tiefkühlinstitut lud zur diesjährigen Branchentagung Kälteforum ein. Rund 140 Teilnehmer folgten dem Ruf und kamen am 23. und 24. Oktober 2012 nach Offenbach.
Die Vortragsthemen am ersten Veranstaltungstag drehten sich rund um „Energiesparen dank LED-Leuchten“, den Appell „Schluss mit isolierten Prozessen – hin zur kooperativen Palettenbewirtschaftung“, aktuelle „Trends in der Handelslogistik“, die „Zukunft der Foodservice-Logistik“ und last but not least die „Klimabilanz von Tiefkühlkost“. Am zweiten Veranstaltungstag standen dann wieder zwei Unternehmens-besichtigungen auf dem Programm. 

Alexander Bind von der Linde Material Handling GmbH in Aschaffenburg stellte den Anwesenden am Vortragstag das Unternehmen Linde schon einmal vor und stimmte sie auf die Besichtigung am Folgetag ein. Linde gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Gabelstaplern, Lagertechnikgeräten und Hydrostatik-Antrieben. Den Teilnehmern wurden vor Ort tiefe Einblicke in die Produktion von Diesel-, Elektro- und Treibgas-Staplern gewährt.

Der Geschäftsführer der Transthermos Niederlassung in Flörsheim, Sebastian Dietrich, führte die Logistikexperten in die schwierigen Begebenheiten rund um den Bau des neuen Kühlhauses ein, der durch etliche behördliche Bestimmungen mehr als drei Jahre Zeit in Anspruch nahm. Die Teilnehmer konnten sich am nächsten Tag im Rahmen der Besichtigung von der letztendlich gelungenen Umsetzung ein Bild machen. Auch hier führten engagierte Mitarbeiter die Teilnehmer in Gruppen durch den Betrieb.

stats