Kaffee-Schulungen bei Diplom-Kaffee-Sommelier

Was unterscheidet einen guten von einem weniger guten Kaffee? Wie teuer sollten Kaffeebohnen mindestens sein, damit von Anbau bis Röstung höchste Qualität gewährleistet wird? Und wie gelingt ein perfekter Latte Macchiato? Diese und viele Fragen mehr beantwortet Michael Gliss in seinen zweistündigen Genuss-Seminaren rund um die braune Bohne. Das Angebot richtet sich zum einen an interessierte Konsumenten, darüber hinaus schult der diplomierte Kaffee-Profi auch Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie sowie andere Fortgeschrittene.

Gliss ist nicht nur einer der wenigen Diplom-Kaffee-Sommeliers in Deutschland, sondern war 2001 auch der erste. Sein profundes Wissen und seinen akademischen Grad verdankt der 40-Jährige einer Ausbildung am Institut für Kaffee-Experten der Universität Wien - der Kaffeehochburg schlechthin. Gliss ist sowohl Großhändler als auch Einzelhändler von Röstkaffee; mit dem Gliss Caffee Contor in Köln betreibt er eine Feinkost-Adresse, wo neben 20 verschiedenen Sorten Kaffee auch Schokolade, Gebäck, Konfitüre und Porzellan verkauft wird. Außerdem gehören ihm in der rheinischen Metropole zwei Kaffeebars nach amerikanischem Vorbild.



michael@gliss.de

stats