Gastrofix

Kassensystemhersteller expandiert im Ausland

Der Berliner Kassenhersteller Gastrofix stellt die Weichen für den Ausbau der internationalen Expansion. Das Unternehmen eröffnet, nach Österreich und der Schweiz, in den Niederlanden die dritte Auslandsniederlassung.
In Deurne, nahe Eindhoven, führt Jaspar Steenman als Niederlassungsleiter ein Team mit sechs Mitarbeitern aus Vertrieb und Kundendienst. Die neu gewonnenen Kunden zeigen sich überzeugt von den neuen Möglichkeiten der iPad-Kassenlösung und dem umfangreichen Backoffice in der Cloud, das einfach über einen Web-Browser bedient wird.

„Unser Ziel ist die Marktführerschaft bei den Tablet-basierten-Kassensystemen in den Niederlanden. Eine eigene Dependance unterstützt den Ausbau unserer starken Position in ganz Europa“, freut sich Reinhard Martens, Geschäftsführer von Gastrofix.

Gastrofix legt seit seiner Gründung vor fünf Jahren ein Expansionstempo vor. Das Unternehmen hat bereits über 10.000 Lizenzen an Kunden in mehr als zehn Ländern verkauft, die zusammen einen jährlichen Umsatz von über 2 Mrd. Euro mit der Kasse abwickeln.

Mit seiner Kassen-Software deckt Gastrofix das gesamte Branchenspektrum von Restaurants, Bars, Kantinen, Hotels, Bäckereien bis hin zu Franchise-Ketten oder Hotelgruppen ab. 

www.gastrofix.de


stats