erlenbacher

Konditorenweltmeisterin wird Markenbotschafterin

Die Marke erlenbacher steht für leidenschaftliche Backkunst, traditionelles Konditorenhandwerk, Premium-Qualität und moderne Technik. Ab sofort erhalten diese vier Unternehmensgrundpfeiler auch noch ein sympathisches Gesicht: Deutschlands bekannteste und renommierteste Konditorin, Andrea Schirmaier-Huber, ist ab sofort als Markenbotschafterin aktiv, die von nun an ihre wertvollen Veredelungstipps an die erlenbacher Kunden weiter gibt und so für eine engere Kundenbindung und einen stärkeren Abverkauf sorgen soll.
Die Münchnerin ist eine fantasievolle, kreative Konditorin, deren Begeisterung für erlesene Süßwaren bereits als Kind im traditionsreichen Familienbetrieb geweckt wurde. Nach der Konditoren-Ausbildung übernahm sie 1998 die Backstubenleitung des Familienbetriebs. 1999 wurde Andrea Schirmaier-Huber im kanadischen Montreal zur Weltmeisterin in den Fächern Confectioner, Konditor und Pâtisserie/Confiseur gekürt.

„Mein Credo 'Klasse statt Masse' teile ich gerne mit erlenbacher. Denn auch dort stehen Individualität und Kundenorientierung an erster Stelle“, erklärt Andrea Schirmaier-Huber. erlenbacher und Andrea Schirmaier-Huber eint auch die Vorliebe für natürliche, frische Rohstoffe und die Liebe zum raffinierten Ergebnis. Das macht Andrea Schirmaier-Huber zum perfekten Testimonial für erlenbacher. „Alle von erlenbacher und besonders ich sind sehr froh, dass wir Frau Schirmaier-Huber in persönlichen Gesprächen von uns und unserem Konzept begeistern konnten“, freut sich Bernhard Neumeister, Geschäftsführer der erlenbacher backwaren GmbH, auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

In Veredelungsworkshops erhalten erlenbacher Kunden in Zukunft von Andrea Schirmaier-Huber wertvolle, raffinierte Tipps: Die edlen, kreativen Verfeinerungen begeistern den Endverbraucher. Das verspricht einen stärkeren Abverkauf. Auch auf Events und Messen steht die Expertin den erlenbacher-Kunden persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Ihr bekanntes Gesicht wird auf Anzeigen, Foldern und Produkten die Hochwertigkeit der erlenbacher Produkte unterstreichen.

Am Unternehmenssitz in Groß-Gerau produziert erlenbacher täglich mit über 500 Mitarbeitern an sechs Produktionslinien mehr als 80.000 Torten und Kuchen pro Tag. Das macht rund 20 Mio. Artikel im Jahr. Ein Großteil davon - 88 % - geht in den Außer-Haus-Markt, der Exportanteil liegt inzwischen bei 36 %. Unter anderem gehört Europas größte Kaffeebarkette Costa Coffee zu den Kunden. 

Trotz Expansion und der schon jetzt stattlichen Produktionsmenge ist das Prinzip der Nachhaltigkeit fest in der erlenbacher-Unternehmenskultur verankert. Seit 2010 arbeitet das Unternehmen mit dem ZNU (Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung) der Uni Witten/Herdecke zusammen, um stets die aktuellen Entwicklungen zum Thema Nachhaltigkeit im Blick zu haben. Bei der 2011 fertiggestellten Werkserweiterung wurden daher neueste Erkenntnisse zu Umweltschutz und Energieeffizienz genutzt.

www.erlenbacher.de


stats