STI Freight Management

Kreuzfahrt-Logistik ausgebaut

Ab Sommer 2014 beliefert STI acht Schiffe von Aida Cruises. Der auf temperaturgeführte Transporte spezialisierte Dienstleister beliefert mit Start des Sommerfahrplans unter anderem die Aida sol mit Tiefkühlwaren, Frisch- und Trockenfracht.
Das 2011 gebaute, 253 Meter lange Kreuzfahrtschiff bietet Platz für rund 2.200 Passagiere und 609 Besatzungs-mitglieder. In den sieben Restaurants und zwölf Bars an Bord von Aida sol müssen die Gäste auf nichts verzichten.

Die garantierte Versorgung der Schiffe mit Tiefkühl- und Frischeprodukten erfordert eine ausgeklügelte Logistikkette. Von den Warenlagern im internationalen Seezollhafen Hamburg fahren wöchentlich 20 Multitemperatur-Lkw von STI zu den Häfen von Aida sol: unter anderem nach Amsterdam, Barcelona und Piräus. Das sechsköpfige Ships-Supply-Team von STI Deutschland regelt dabei den gesamten Transport.

STI beliefert rund 120 Kreuzfahrtschiffe aller Größenordnungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Duisburg befördert eine Tonnage von etwa 9.500 Tonnen pro Jahr. Die Liefermenge will STI künftig weiter steigern. „Wir streben einen kontinuierlichen Ausbau unserer Dienstleistungen in diesem Segment an. Dazu zählt auch, die Beschaffungslogistik für Kreuzfahrtschiffe zu übernehmen“, erklärt Kai Schüttke, Geschäftsführer von STI Deutschland.

Denn: Kreuzfahrten boomen seit Jahren. Über 1,69 Mio. Bundesbürger verbrachten 2013 ihren Urlaub auf hoher See.

Seit 1983 ist STI Freight Management auf die Planung und Abwicklung von komplexen Transport- und Logistikprojekten spezialisiert. Das Tochterunternehmen des Lead Logistics Providers Havi Global Logistics beschäftigt 221 Mitarbeiter an 13 Standorten.

www.sti-freight-management.com



stats