Omi’s Apfelstrudel

MBG-Group übernimmt Deutschland-Vertrieb

Vor zwei Jahren begann die internationale Karriere des veganen Natursaftes Omi’s Apfelstrudel aus dem Hause Kendlbacher in Österreich. Erhältlich in der 0,25 l-Glasflasche sowie der 0,33 l-PET-Flasche, ist das kultverdächtige Getränk in zahlreichen österreichischen Supermärkten und auch in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden sowie weiteren Ländern erhältlich. Jetzt hat die MBG-Group, namhafter Player im internationalen Getränkesektor, mit den Inhabern von Omi’s Apfelstrudel eine Kooperation für den gesamtdeutschen Raum vereinbart.
Zielsetzung sind insgesamt 6 Mio. Flaschen. Dabei wird das Apfel-Zimt-Getränk in der Gastronomie vorrangig als Glasflasche angeboten.

Als Vollsortimenter für Handel und Gastronomie steht die MBG-Group für einen Jahresumsatz von 200 Mio. € und einen Aktionsraum von 58 Ländern weltweit. Von der exklusiven Partnerschaft versprechen sich die Erfinder und Inhaber der 'Omi' einen erheblichen Schub. Schließlich geht es um ein Netzwerk von 50.000 Kunden in LEH und Gastronomie sowie 12.000 Tankstellen. „Omi’s Apfelstrudel ist sowohl geschmacklich als auch durch ihre Markengeschichte ein absolut einzigartiges Produkt mit enormem Potenzial“, erklärt Andreas W. Herb, Geschäftsführer der MBG Group.

Derweil hat die Kendlbacher Vertriebs GmbH im November 2015 mit Omi’s Marillenstrudel eine zusätzliche vegane Innovation im österreichischen LEH lanciert und auch ein veganes Gourmeteis namens Omi’s Apfelstrudel kreiert.

www.mbgglobal.net






stats