Bunge

Mehrheit von Walter Rau AG erworben

Bunge Deutschland GmbH mit Sitz in Mannheim hat die Mehrheitsbeteiligung der Walter Rau Neusser Öl und Fett AG (WRAG) erworben. Die Tochtergesellschaft der Bunge Limited hat den Anteil in Höhe von 62,8 Prozent komplett von der deutschen Cremer-Holding übernommen.

Die Walter Rau AG produziert in ihrem Werk in Neuss Speiseöle und -fette aus Ölsaat, unter anderem aus Rapssamen und Sonnenblumenkernen. Das Angebot der Walter Rau AG umfasst maßgeschneiderte Produkte mit spezifischen funktionalen Eigenschaften, für die individuellen Anforderungen industrieller Lebensmittelhersteller und Gastronomiebetreibe.

Die amerikanische Bunge-Gruppe ist weltweit eines der größten Handels- und Verarbeitungsunternehmen von Öl- und Getreidesaaten. Zu den Unternehmensfeldern gehören unter anderem der Handel mit und die Verarbeitung von Agrarprodukten, die Produktion und der Vertrieb von Düngemitteln und die Produktion von Nahrungsmitteln.

Tommy Jensen, Bunge EMEA CEO: „Im Rahmen dieser Akquisition können wir unser umfassendes Wissen sowie die flächendeckende Infrastruktur bei der Verarbeitung von Ölsaat wirksam einsetzen und somit unsere Produktpalette erweitern. Lebensmittelhersteller und Gastronomieunternehmen auf der ganzen Welt vertrauen auf Lösungen von Bunge. Deshalb  freuen wir uns, das Geschäftspotenzial der Walter Rau AG und das Netzwerk von Bunge zu vereinen, um unser Geschäft in Europa und global kontinuierlich auszuweiten.“

www.bunge-deutschland.de
www.walter-rau.de

stats