Barry Callebaut

Nachhaltige Schokolade soll zur Norm werden

Barry Callebaut, einer der größten Hersteller von hochwertigen Schokoladen- und Kakaoprodukten, hat seine Nachhaltigkeitsstrategie ‘Forever Chocolate‘ vorgestellt. Sie soll nachhaltig produzierte Schokolade in weniger als zehn Jahren vom Nischenprodukt zur Norm machen.
Antoine de Saint-Affrique, CEO von Barry Callebaut erklärt: „Wir sind seit vielen Jahren Vorreiter für Nachhaltigkeit in unserer Branche und haben schon viel erreicht. Dennoch beziehen wir bisher nur 23 % der Kakaobohnen für unsere Produkte aus nachhaltigem Anbau. Das wollen wir radikal ändern. Bis zum Jahr 2025 sollen alle unsere Schokoladen und Rohstoffe zu 100 % nachhaltig produziert werden.“

Um die Zukunft der Schokolade zu sichern, will Barry Callebaut mit seiner neuen Strategie bis 2025 die größten Probleme der nachhaltigen Herstellung von Schokoladen- und Kakaoprodukten angehen und vier Ziele erreichen:

1. Verdrängung von Kinderarbeit aus der eigenen Beschaffungskette
2. Befreiung von mehr als 500.000 Kakaobauern aus der Armut
3. positive Bilanz in puncto CO2-Emissionen und Entwaldung
4. 100 % nachhaltig erzeugte Zutaten in allen Produkten der Gruppe.

Antoine de Saint-Affrique: „Die Ziele, die wir uns nach einer gründlichen Wesentlichkeitsprüfung gesetzt haben, sind ehrgeizig. Wir wissen auch, dass wir noch nicht alle Antworten kennen. Eines ist uns aber klar: dass wir diese Ziele nicht alleine erreichen können. Daher wollen wir eine Bewegung ins Leben rufen, an der sich auch Regierungen, NGOs, Konsumenten und unsere Kunden beteiligen, denn für nachhaltig produzierte Schokolade braucht es mehr als das Engagement der Industrie und Investitionen. Regierungen müssen die geeigneten politischen Rahmenbedingungen schaffen und Gesetze durchsetzen, NGOs das Bewusstsein für Nachhaltigkeit schärfen und die Konsumenten müssen nachhaltige Produkte kaufen. ‘Forever Chocolate‘ ist eine Einladung an alle Anspruchsgruppen, mit uns gemeinsam strukturelle Lösungen für die Probleme bei der Herstellung nachhaltiger Schokoladen- und Kakaoprodukte zu finden. Ohne Nachhaltigkeit gibt es kein Wachstum. Wenn wir diese Herausforderungen für unsere Industrie annehmen, werden wir die Ziele von ‘Forever Chocolate‘ erreichen.“

Barry Callebaut wird jedes Jahr über die Fortschritte, die das Unternehmen im Hinblick auf die definierten vier Ziele macht, berichten.

www.barry-callebaut.com



stats