Meiko

Neue Tochter in Polen

Mit einer Tochtergesellschaft in Posen (Polen) baut der Offenburger Spültechnikspezialist Meiko seine Marktstellung in Osteuropa weiter aus. Meiko Clean Solutions Polska hat ihre Arbeit Anfang September 2016 aufgenommen – eine weitere Investition in die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens aus Baden-Württemberg.
„Wir haben unsere bisherigen Aktivitäten auf dem polnischen Markt nun auf eine neue Grundlage gestellt und erweitern unsere Präsenz in der für uns strategisch wichtigen Wachstumsregion Osteuropa“, erklärt Meiko-Geschäftsführer Dr. Ing. Stefan Scheringer.

Mit Alfred Hauptmann (57) steht ein Mann an der Spitze von Meiko Clean Solutions Polska, der als Ingenieur für Sanitärtechnik seine Erfahrungen zunächst bei einem Planungsunternehmen sammelte. Nach seinem Abschluss als MBA in Nottingham arbeitete Hauptmann bei mehreren international tätigen europäischen Unternehmen, für die er deren polnische Präsenzen aufbaute. „Ich freue mich, die bisherigen Aktivitäten von Meiko in Polen weiter entwickeln zu können. Wir sehen hier ganz deutlich unseren Platz als Premium-Anbieter für Gastronomie, Hotellerie und in der Gemeinschaftsverpflegung“.

Auch die Medizintechnik-Sparte des Unternehmens wird in Polen weiter ausgebaut. Vertriebsspezialist Ajdar Bashimov wird sich nun nicht mehr vom Offenburger Stammsitz des Unternehmens aus, sondern vor Ort um die Kunden für Reinigungs- und Desinfektionstech-nologie aus dem Hause Meiko kümmern.

Meiko Maschinenbau meldete für das Jahr 2015 Umsätze von 185 Mio. € netto (+2,8 %). Geschätzte 57 % entfielen auf das Exportgeschäft.

www.meiko.de




stats