AK GGS

Neue Website mit Praxistipps jetzt live

Die Website des neu gegründeten Arbeitskreises Gewerbliches Geschirrspülen (AK GGS) bietet Empfehlungen für die Praxis und branchenübergreifende Informationen aus einer Hand. Ab sofort ist die Wissensplattform www.akggs.de mit einem ersten Merkblatt zum Thema Hygienesicherheit bei Noroviren live, weitere Empfehlungen für die Praxis sollen in Kürze folgen.

Mit dem Ziel die Effizienz bei der Reinigung von Geschirr, Gläsern, Besteck und Gerätschaften in gewerblichen Spülmaschinen zu maximieren und die Kompatibilität der Einzelkomponenten zu optimieren, wurde Ende 2013 der AK GGS gegründet. Interdisziplinär tauschen Experten aus den verschiedenen Bereichen ihr Wissen aus und bereiten es praxisnah für die Kunden auf.

Auf der Website des Arbeitskreises finden Endnutzer, Verbände, Beratungsorganisationen, Normungsgremien und Planer jetzt anwendungsorientierte Tipps und Entscheidungshilfen, um beim gewerblichen Spülen die besten Ergebnisse zu erzielen.

Das erste Merkblatt dreht sich um Maßnahmen beim akuten Auftreten von Noroviren. Es fasst die wichtigsten Schritte für hygienesicheres Spülen zusammen, so dass die Keime erst gar keine Chance haben, und erklärt, welche Maßnahmen im Ernstfall zu ergreifen sind. Das Merkblatt findet sich zum Download auf der Website unter 'Aktuelles'.

Kernstück der Webseite wird in Zukunft das Praxishandbuch sein. Es wird ein breites Spektrum an Themen abdecken und kontinuierlich auf Basis neuester Erkenntnisse und Technik weiterentwickelt. Außerdem wird die Website hilfreiche Tipps zum Umgang mit national und international geltenden Normen bieten sowie aktuelle Informationen zu Trends in der Branche.

Im Rahmen des AK GGS arbeiten Hersteller von gewerblichen Spülmaschinen,
Wasseraufbereitungsgeräten, Reinigungsprodukten, Dosiertechnik und
Spülgut sowie der Zulieferindustrie eng zusammen.

www.akggs.de


stats