Aichinger & DaimlerChrysler

Neuer Glanz mit Stahl und Holz

Für die Verwandlung seiner früheren Kantine in ein modernes und freundliches Betriebsrestaurant fand DaimlerChrysler in dem Wendelsteiner Unternehmen Aichinger den richtigen Partner mit besonderer Kompetenz in Sachen Gastronomieambiente und -technik. Durch den Einsatz hochwertiger Materialien wie Edelstahl und Holzverkleidungen wird ein sehr angenehmes Ambiente erzeugt. Um dem Edelstahl einen besonderen Glanz zu verleihen, wurde dieser zusätzlich mittels einer Polygrattechnik behandelt. Im Ergebnis wurde eine moderne Eleganz erzeugt, die bei den Mitarbeitern von DaimlerChrysler auf großen Anklang stößt.

Auch das Raumangebot wurde optimal genutzt. Es bietet allen Mitarbeitern ausreichend Platz, sich an den verschiedenen Ausgabetheken zu bedienen. Um möglichst großzügige Laufwege zu erzeugen, wurden die verschiedenen Ausgabetheken für beispielsweise „Grill&Wok“ oder „Klassik“-Gerichte an den Seiten des Raumes platziert. In der Mitte befindet sich eine Selbstbedienungstheke für Salate, eine Ausgabetheke für Besteck und Tabletts und zwei Raum sparende Kassen, die man Dank einer Rollenunterkonstruktion flexibel platzieren kann. Auch ein Bistro darf in einem modernen Betriebsrestaurant nicht fehlen. Dieses wurde in eine Seitenecke integriert und mit dunkelroter Wandfarbe vom übrigen Bereich optisch getrennt. Alles in allem wirkt der gesamte Raum offen und großzügig, auch zu Stoßzeiten.

Großen Einfallsreichtum bewies Aichinger bei der Anlieferung der Bauteile: Das Betriebsrestaurant befindet sich im ersten Stockwerk und konnte weder durch einen Aufzug noch über Treppen erreicht werden. Somit wurde der Eintransport kurzerhand mit einem Kran über die Terrasse realisiert. Trotz solcher Hürden wurde das Projekt pünktlich und reibungslos abgeschlossen. Seit September 2006 freuen sich Mitarbeiter und Kunden an dem neuen Ambiente.

Weitere Infos unter www.aichinger.de

stats