Stuttgart

Neues Frischeparadies eröffnet im Mai 2016

Neuer, größer und schöner wird das Frischeparadies in Stuttgart. Da der Mietvertrag für das bisherige Gebäude ausläuft, das noch hauptsächlich für Kunden aus dem Gastronomiebereich konzipiert war, wird nun ein ansprechender Markt gestaltet, in dem auch Endverbraucher beste Produkte finden. Die Fertigstellung ist für Mai 2016 geplant.
In weniger als einem Jahr werden die gut 50 Mitarbeiter des Frischeparadiese mit einem Warensortiment, das etwa 8.000 Lebensmittel umfasst, auf die andere Seite des Neckars umziehen: Dort wollen dann etwa 10 bis 20 Prozent mehr Mitarbeiter tätig sein und das Sortiment auf knapp 12.000 Produkte erweitert werden. In einem integrierten Bistro sollen zur Mittagszeit wechselnde Gerichte serviert werden. Außerdem ist eine Schinkentheke mit 'Schinkenhimmel' nach dem Vorbild spanischer Markthallen geplant, am üppig bestückten Tresen können sich Kunden Jamón und Prosciutto unterschiedlicher Reifegrade, Coppa, Salami und Co. hauchdünn aufschneiden lassen.

Die Kosten für den Neubau betragen etwa 10,5 Mio. Euro.

www.frischeparadies.de


stats