QSL

Neues, großes Lager in der Nähe von Warschau

Der Platz im erst 2014 bezogenen Lager in Blonie reichte nicht mehr aus – darum bezieht die Meyer Quick Service Logistics (QSL) jetzt ein neues Lager im selben Industriepark. Die neue Halle bietet nun fast doppelt so viele Paletten-Stellplätze und bietet der QSL somit genug Raum für weitere Expansionen mit ihren Kunden in Osteuropa.
Die QSL hat ein neues Multi-Temperatur-Lager im polnischen Blonie in Betrieb genommen. Auf einer Grundfläche von rund 8.800 qm bietet es Platz für etwa 9.200 Paletten. Davon entfallen mehr als die Hälfte der Stellplätze auf den Trockenbereich und etwa jeweils ein Viertel auf den Kühl- und den Tiefkühlbereich. „Da wir in Polen sowohl mit unseren Kunden stetig wachsen als auch regelmäßig Neukunden gewinnen, mussten wir uns in Blonie vergrößern“, erklärt Andrea Wallner, Director Eastern Europe and Italy bei der QSL.

Das neue Lager verfügt über 14 Laderampen, die alle mit einem hochmodernen DOBO-Docking-System ausgestattet sind. Damit stellt die QSL sicher, dass die Kühlkette auch während des Andockens gewahrt bleibt und durch die Abdichtung der Tore keine Energie verloren geht. Für weitere Energieeinsparungen sorgen außerdem die LED-Beleuchtung im Lager sowie moderne Solar-Panels auf dem Dach. Die QSL betreibt das neue Lager komplett mit eigenen Mitarbeitern. Aktuell sind rund 100 Beschäftigte für den Fullfilment-Spezialisten in Blonie tätig.

Weitere Expansionen in Osteuropa geplant

In Polen versorgt die QSL fast 500 Restaurants und Stores für die Kunden AmRest, Bobby Burger, Burger King, FreshPoint, Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut und Starbucks. Das neue Lager in Blonie ist für den Full-Service-Logistiker außerdem von strategischer Bedeutung, da von hier aus auch QSL-Lager in Tschechien und Ungarn versorgt werden. Zudem betreibt die QSL im Land noch ein weiteres Lager in Sosnowiec sowie Cross-Docks in Danzig, Posen und Breslau. Polen ist für die QSL der zweitgrößte Markt nach Deutschland.

www.quick-service-logistics.de




stats