Nilfisk Alto sucht ältesten funktionierenden Hochdruckreiniger

Der Reinigungsspezialist Nilfisk-Alto tourt mit einem blauen VW-Bulli durch Deutschland, Schweiz und Österreich. Gesucht wird der älteste Hochdruckreiniger im deutschsprachigen Raum - egal von welchem Hersteller.
Der Besitzer des Oldtimer-Reinigers erhält außer Glückwünsche für einen lang zurückliegenden guten Kauf einen weiteren Oldtimer geschenkt: VW-Bulli Nils. Auf seinem langen Weg der Suche macht der kornblumenblaue Bus Station bei namhaften Fachhandelspartnern, auf Messen und kulturellen Events und informiert über das breite Nilfisk-Alto-Maschinenprogramm rund um Hochdruckreiniger, Nass-/Trockensauger und Bodenreiniger.

Nach den ersten Etappen im Mai und Juni in Österreich und der Schweiz geht die Tour nach der Sommerpause in Deutschland weiter. Vom 11. bis 19. August macht Nils Station bei der Ostbayernschau in Straubing. Nach Zwischenstationen in Salzkotten, Vöhringen und Ravensburg parkt der VW-Bulli vom 11. bis 16. September auf der Automechanika in Frankfurt. Alle Tourdaten stehen unter http://nilfisk-alto-tour.de bereit. Dort können Besitzer älterer Dampfdruckreiniger ihre Geräte registrieren. Der Teilnehmer mit der ältesten funktionsfähigen Maschine wird nach dem letzten Halt Mitte November in Hannover Eigentümer von Nils.

Nilfisk-Alto mit Sitz in Süddeutschland ist ein Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG in Rellingen bei Hamburg. Diese gehört zur dänischen Nilfisk-Advance A/S, einem der weltweit größten Anbieter von Reinigungsgeräten mit einem Umsatz von 847 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2011 nd mehr als 5.300 Mitarbeitern.

www.nilfisk-alto-tour.de



stats