Orderman Gastro-Stipendium 2012 vergeben

Der Salzburger Handheld- und Kassenhersteller Orderman hat Stipendien an Kim Hanke (18) von der Hochschule Fresenius Hamburg sowie an Stefanie Fuchslechner (18) von den Tourismusschulen Salzburg Klessheim verliehen. Von Februar bis Mai konnten sich Schüler und Studierende mit dem Schwerpunkt Gastronomie um zwei Stipendien bewerben. Orderman fördert mit der Initiative ambitionierte zukünftige Gastronomen.

Mit seinen mobilen und stationären Kassen gibt Orderman Gastronomen bereits seit 1993 Werkzeuge in die Hand, mit denen sie ihren Service verbessern können. Um auch die Ausbildung zukünftiger Gastronomen zu optimieren, hat das Unternehmen von Februar bis Mai zwei Gastro Stipendien im Wert von 4.000 Euro ausgeschrieben.
Mehr als 1.700 Fans verfolgten auf Facebook den Bewerbungsprozess. Insgesamt machten 68 Bewerber von mehr als 25 unterschiedlichen Bildungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit. „Wir freuen uns über das große Interesse. Für uns ist das ein deutliches Zeichen, dass die Qualität der Ausbildung und letztlich die Servicequalität als zentrale Themen in der Gastronomie gesehen werden“, so Andreas Neuhofer, Pressesprecher von Orderman.

Das Auswahlverfahren war zweistufig aufgebaut: Die zehn Kandidaten mit den meisten Facebook-Stimmen schafften es auf die Jury-Liste - der Aufstellung, die der Expertenjury zur Begutachtung vorgelegt wurde. Jeder Juror nahm eine Reihung der Schüler und Studierenden vor und erläuterte seine Entscheidung. Juror Romeo Brodmann, Vizerektor des schweizerischen GastroSuisse, begründete sein Voting für Stefanie Fuchslechner mit den Worten „Steffi hat eine große Leidenschaft für die Gastronomie. Das Umsorgen und Verwöhnen der Gäste ist für sie eine Berufung. Sie kennt die Höhen und Tiefen des Berufes und es ist ihr Traum nun auch noch zu studieren.“

Die feierliche Übergabe des Stipendiums an Kim Hanke vom Tourismusmanagement-Zweig der Fresenius Hochschule Hamburg erfolgte vergangene Woche in Hamburg durch Orderman Vertriebsleiter Axel Pawlas. „Ich bin überglücklich über die Wahl und freue mich mit meiner Familie und meinen Freunden darüber. Ich werde das Geld für meine Ausbildung sparen“, freut sich Kim Hanke.

Der Gastro-Stipendium-Schülerin Stefanie Fuchslechner von den Tourismusschulen Klessheim wurde die wertvolle Tafel am 2. Mai in der Salzburger Zentrale von Orderman übergeben. „Ich hab es gar nicht glauben können, als ich davon erfahren habe. Ich hatte an dem Tag gerade Bewerbungsgespräch an der FH in Villach – Studienzweig Hotelmanagement … übrigens hab ich dort auch die Zusage bekommen. Ich habe gerade eine Glückssträhne“, so Stefanie Fuchslechner.

Orderman ist mit seinen Premium-Produkten ein führenden Anbieter von Technologie-Lösungen für die europäische Gastronomie. Die Handhelds, Kassen und Services des in Salzburg ansässigen Unternehmens werden weltweit in mehr als 30.000 Restaurants eingesetzt. Innovative Technologie mit einzigartiger User-Experience und emotionalem Design haben Orderman darüber hinaus zum Weltmarktführer und Synonym für mobiles Arbeiten in der Gastronomie gemacht. Jeden Tag entscheiden sich im Durchschnitt 20 neue Restaurants für Orderman. Seit 2011 ist Orderman Teil des weltweit agierenden NCR-Konzerns. 

www.orderman.com

stats