QSL

Organisiert Logistikprozesse für den Frankreich-Start von Five Guys

Am 1. August eröffnete Five Guys seinen ersten Store auf dem europäischen Festland in Paris und setzt auf kontinuierliche Expansion. Meyer Quick Service Logistics (QSL) organisiert die Frischelogistik für die Restaurants des nordamerikanischen Unternehmens in Frankreich.
 
Bereits am 25. Juli transportierten Multitemperatur-Lkw im Auftrag von QSL die ersten Lieferungen für die Eröffnung des neuen Five-Guys-Stores in Bercy, Paris. Das Familienunternehmen aus dem Süden der USA setzt für seine Burger und Pommes Frites ausschließlich auf Frische- und Trockenprodukte.
 
„Wir haben Five Guys bei der Auswahl der Lieferanten beraten und gemeinsam ein Logistikkonzept erarbeitet, mit dem das Unternehmen in den nächsten Jahren wachsen kann“, erklärt QSL-Geschäftsführer Florian Entrich. Die Belieferung mit dem gesamten Warensortiment bei einem Stopp erfolgt in Kooperation mit einem französischen Partner für Transport und Lagerung, mit dem QSL bereits seit Jahren zusammenarbeitet.
 
Die US-amerikanische Fast Casual-Kette und den hessischen Frischelogistiker verbindet eine ähnliche Firmenkultur: Als mittelständische Unternehmen schätzen beide kurze Entscheidungswege und transparente Prozesse. Für sie ist das Lokal in Bercy nur der Anfang – der nächste Schritt wird die Eröffnung eines Flagship-Stores auf den Champs-Elysées Ende des Jahres sein. Bis Ende 2019 will Five Guys 40 Restaurants in Frankreich eröffnen. Vergleichbare Erfahrungen hat das Unternehmen bereits in England sammeln können und vertraut für seine Expansion in Europa auf die bewährten logistischen Prozesse von QSL.
 
„Der französische Markt ist ein wichtiger Schritt, wenn US-Unternehmen ihr Europageschäft lancieren wollen“, erklärt Stefano Madile, Director Operations Southern & Western Europe bei QSL. Die Verbraucher stehen der amerikanischen Esskultur positiv gegenüber, Burger sind beliebt und weit verbreitet. „Die meisten Gastronomiebetriebe in Frankreich führen Burger auf ihren Speisekarten.“
 
QSL organisiert die Vollversorgung von Quickservice-Restaurants, Convenience-Shops, Bäckereien und Restaurants der Verkehrsgastronomie. Dafür betreibt das inhabergeführte, auf Frischetransporte und Lebensmittellogistik spezialisierte Unternehmen 15 Lager und zwölf Cross Docks in Deutschland, Österreich, der Schweiz und neun weiteren europäischen Ländern. Beliefert werden neben dem LEH über 1.900 Restaurants der Marken Burger King, KFC, Pizza Hut, Ikea, Ditsch, Kochlöffel, Hans im Glück, Starbucks, Fresh Point, Dairy Queen, Veggie Days, Autogrill und Burgerista.
 
www.quick-service-logistics.de
 


stats