Gerolsteiner

Robert Mähler übernimmt Geschäftsführung

Robert Mähler (47) wird ab 1. April 2017 die Verantwortung für Strategie, Marketing, Vertrieb und International beim Gerolsteiner Brunnen übernehmen. Als Vorsitzender der Geschäftsführung tritt er die Nachfolge von Axel Dahm an, der 2016 zur Bitburger Braugruppe gewechselt ist.
„Wir freuen uns, Robert Mähler begrüßen zu können und gemeinsam mit ihm die erfolgreiche Entwicklung des Gerolsteiner Brunnen fortzusetzen“, so Joachim Schwarz, kaufmännischer Geschäftsführer, und Ulrich Rust, Geschäftsführer Technik & Logistik der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG.

Robert Mähler hat sich nach kaufmännischer Ausbildung und dem Studium der Betriebswirtschaft ganz der Lebensmittelbranche verschrieben: Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Beratung der Pahnke Markenmacherei war er in den zwölf Jahren bei der August Storck KG zum Deutschland-Geschäftsführer aufgestiegen. Bis zu seinem Eintritt bei Gerolsteiner verantwortete er die internationale Geschäftsfeld-Entwicklung der Haribo-Gruppe.

Der Gerolsteiner Brunnen ist Anbieter der meistgekauften Mineralwassermarke auf dem deutschen Markt und zugleich der bedeutendste Mineralwasser-Exporteur der deutschen Mineralwasserbranche. Im Geschäftsjahr 2016 konnte der Gesamt-Nettowarenumsatz von Mineralwasser und mineralwasserbasierten Erfrischungsgetränken um 8,4 Prozent auf 276,7 Mio. Euro gesteigert werden. Der Gesamtabsatz stieg um 7,3 Prozent auf 7,49 Mio. Hektoliter. Aktuell beschäftigt das Mineralbrunnen-Unternehmen aus der Vulkaneifel 790 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 45 davon sind Auszubildende.

www.gerolsteiner.de


stats