Sirha in Lyon

Schmelztiegel der Inspiration

Im Januar ist es wieder soweit: Gastronomen und Caterer, Hoteliers und die besten Köche der ganzen Welt treffen sich in Lyon auf der Sirha, um voneinander zu lernen, sich untereinander zu messen und sich vor allem über die neuesten Trends und Produkte zu informieren.

Die Sirha ist die größte internationale Fachmesse für Hotel- und Restaurantbedarf, Catering und Nahrungsmittelhandel. Vom 21. bis 25. Januar 2017 werden dort 200.000 Fachleute aus allen Sektoren des Außer-Haus-Marktes erwartet. Das Besucherspektrum repräsentiert rd. 135 Nationalitäten. Vertreten sind gut 3.000 Aussteller aus 26 Ländern. Das Angebot gliedert sich in elf Sektoren.
11 Sektoren auf 130.000 qm in sechs Hallen
• Lebensmittel und Getränke
• Bäckerei und Konditorei
• Süßigkeiten, Schokolade (Intersuc)
• Ausstattung und Ausrüstung für Küche und Lager
• Café, Bar, Brauerei, Cafeteria
• IT-Technologien und Services
• Restaurant- und Hoteldesign
• Dienstleister
• Logistik
• Table Top
• Place des Vins

Ein Feuerwerk an Events und Wettbewerben

Die Seele der Messe sind zahlreiche interaktive Gastro- und Lern-Events, die auf dem Messegelände, teils aber auch mitten in der Stadt stattfinden: So laden im Food Studio Areal Workshops zum Mitmachen ein, neue Catering-Konzepte werden auf der Sixième Sens Bühne präsentiert.

Ein weiteres Messe-Highlight sind die insgesamt 18 spannenden Wettbewerbe, darunter der Coupe du Monde de la Pâtisserie sowie der International Catering Cup. Unter anderem küren auch die Jungbäcker, Winzer und Baristas ihre Besten.

Traditioneller Höhepunkt im Wettbewerbsprogramm ist die Verleihung des renommierten Bocuse d’Or. Der Kochwettbewerb auf Sterne-Niveau startete vor 30 Jahren im Rahmen der Sirha mit 20 Köchen aus verschiedenen Ländern. 24 Wettbewerber werden zur Jubiläums-Edition antreten, vor den Augen des Publikums und der hochkarätig besetzten Jury die begehrte Auszeichnung zu erringen -  aus Deutschland ist Marvin Böhm dabei.



Die Messe hat sich der Aufgabe verschrieben, das Sprungbrett für Innovationen in der Gastronomie zu sein, und ist stolz darüber, dass 83 % der Neuheiten, die auf der Sirha erstmals gezeigt wurden, auf den Märkten ankommen und dort Erfolg haben. Für 2017 beschreibt Marie-Odile Fondeur, Geschäftsführerin der Sirha, das unterliegende Motto: „Wir wollen besser verstehen, wie die Restaurantkunden und ihre unterschiedlichen Werte eine neue gastronomische Landschaft generieren.“

Überblick und personalisierte Rundgänge mit der App

Beste Vorbereitung für Besucher bietet die App: Jeder Besucher kann nach der Bestellung seines Badges ein Infoblatt in seinem personalisierten Sirha-Profil kreieren und den Messebesuch gemäß seinen Wünschen und Anforderungen vorbereiten. Dazu gehören neben der Liste der Aussteller auch die Auswahl der Events und der geführten Touren, eine interaktive Karte usw. Das Ganze wird mit der Sirha-App synchronisiert, so dass man alles in der Hosentasche dabei hat.

www.sirha.com

www.bocuse-dor.com





stats