Schweppes verkauft

Blackstone und Lion Capital, zwei Privatinvestorengesellschaften, wollen gleichberechtigt die europäische Getränkesparte von Cadbury Schweppes (CSEB – Cadbury Schweppes European Beverages) übernehmen. Der geplante Deal soll Anfang 2006 abgeschlossen sein und hat eine Größenordnung von 1,85 Mrd. €. In Europa betrifft der Verkauf unter anderem die Marken Schweppes, Orangina und Oasis sowie das deutsche Mineralwasser Apollinaris. Pepsi hatte offenbar auch Hoffnungen auf die europäische Sparte von Cadbury, so die Lebensmittel Zeitung. Doch man ging vorerst leer aus. Hoffnung bestehe aber nach wie vor – analog zum Fall Punica. Die Fruchtgetränkemarke kam in einem zweiten Verkaufsschritt zu PepsiCo, und zwar von Procter & Gamble über J.W. Childs. www.cadburyschweppes.com



stats