Nestlé Professional

Seminarprogramm 2015

Neue Impulse, inspirierende Ideen und das Wissen von Experten bietet das Seminarangebot von Nestlé Professional. Der Blick in das Programm für 2015 zeigt, dass es sich auch im neuen Jahr über viele Disziplinen erstreckt.
Renommierte Ernährungswissenschaftler, international bekannte Sterneköche, versierte Juristen, Spezialisten der Küchentechnik, Betriebswirte und andere Praktiker aus allen Sparten der Außer-Haus-Verpflegung teilen ihr Wissen, stellen sich den Fragen der Seminar- und Workshop-Teilnehmer aus Gastronomie, Hotellerie oder der Gemeinschaftsverpflegung und geben viel Raum für den kollegialen Austausch miteinander.
Insgesamt enthält das neue Programm über 40 verschiedene praxisnahe Seminaren, darunter Workshop-Klassiker und neue Themen. Alle Seminare zielen darauf ab, neben neuen Erfahrungen auch auf individuelle Wünsche und Fragen einzugehen.

Neu im Programm: Kevin Fehling. Er ist jüngster Chef de Cuisine im Restaurant La Belle Epoque im Hotel Columbia in Travemünde und freut sich über die aktuelle Auszeichnung mit drei Michelin-Sternen. Spitzengastronomie aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachtet der Mainzer Professor Dr. Thomas Vilgis in seinem sehr praxisnahen Seminar mit dem Titel „Geschmacksschule/ Food- und Aroma-Pairing und Sous-Vide“. Als Wissenschaftler erforscht er die physikalische Seite der Molekularküche und hat sich über seine Berichte in Food-Magazinen und im Fernsehen einen Namen gemacht.

Über kaum eine andere kulinarische Ausrichtung wurde in der jüngsten Vergangenheit so viel berichtet, wie über die vegetarische und vegane Küche. Auch hierfür bietet Nestlé Professional im Rahmen des Seminarprogramms den Austausch mit zwei Koryphäen auf diesem Gebiet an. Die Referenten sind Rainer Roehl, Geschäftsführer a-verdis und der sympathische Gastkoch Markus Haxter. Anders als gewohnt steht beim ersten Grill-Seminar eine Frau am Rost. Zu Recht, denn auf diesem Gebiet gilt Bettina Seitz vom Mühlenhof Culinaria als anerkannter Profi. Letzteres gilt auch für Sternekoch Jean-Marie Dumaine vom Restaurant Vieux Sinzig, der über die moderne Kräuterküche referiert. Vom Dezember 2014 an muss die EU-Verordnung zur Kennzeichnung der vierzehn Hauptallergene und der Zusatzstoffe umgesetzt werden. Das wirft in der Umsetzung noch immer viele Fragen auf. Mehr Sicherheit und Klarheit für die Praxis vermittelt der eintägige Workshop zu dem Nestlé Professional im ersten Halbjahr 2015 gleich vier Termine anbietet. Alle infos unter www.nestle-professional.de





stats