"Straßen der Welt" laden zu kulinarischen Reisen - Länderaktion ab Januar 05

Macht Appetit auf ferne Länder: Die neue Aktion der Aktionsgemeinschaft Gastgeber der Welt lockt mit einem genial gewählten Motto. "Straßen der Welt" führen Gäste ab Januar 2005 rund um den Globus - vom Jakobsweg bis zur Seidenstraße, von Lindenstraße bis Sesame Street.



Im Verlauf der zweiwöchigen kulinarischen Reise können Gäste in der Gemeinschaftsverpflegung zwanzig (Traum-)Straßen der Welt erkunden - angefangen von Rezepten und Zutaten bis hin zum Marketing offeriert die Aktionsgemeinschaft Gastgeber der Welt dazu das maßgeschneiderte Gesamtpaket.



Es umfasst Rezepturen für 20 verschiedene landestypische Menüs, Produkte und Zubereitungshinweise, kostenloses Deko-Paket und informative Gästebroschüren. In zwei eigens für die Aktion gestalteten Mini-Reiseführern erfahren die Gäste wissenswerte Hintergründe über die jeweiligen Stationen der kulinarischen Reise. Ein Gewinnspiel rundet das Rahmenprogramm ab: Als Hauptgewinn winkt eine Reise für zwei Personen zur Deutschen Alleenstraße.



Unter der Dachmarke Gastgeber der Welt haben sich führende Unternehmern der Großverbraucher-Branche zusammen geschlossen, um gemeinsam attraktive Aktionsprojekte für die Betriebsgastronomie zu realisieren. Stetig steigende Teilnehmerzahlen dokumentieren seit Jahren den wachsenden Erfolg.

Die Organisatoren: Flamingo Food, Frosta GV-Partner, Hilcona, Carl Kühne Food-Service, Rickmers Bali Reis, Schne-Frost, Tulip Food Service, die USA Rice Federation und jetzt erstmals Meggle Foodservice. Als Gastmarken/Sponsoren dabei: Südsalz/Bad Reichenhaller, Breitsamer Honig, Hutschenreuther.

www.gastgeber-der-welt.de

stats