GGKA

Superpartner 2014 ausgezeichnet

Bereits zum 14. Mal hat der Fachhandel mit Gastronomie- und Großküchen-Ausstattung seine Lieferanten bewertet. Die Auszeichnung der 18 Preisträger erfolgte anlässlich der 'Intergastra' im Rahmen des GGKA Branchenabends am 1. Februar 2014 in Stuttgart. Die GGKA-Vorstandsmitglieder überreichten die 18 Urkunden vor über 150 Gästen im Stuttgarter Mövenpick-Hotel Stuttgart.
Mit seiner Auswertung will der Fachhandel die leistungsfähigsten Unternehmen auszeichnen und deren Wettbewerbern aufzeigen, wo sie ihre Leistungen noch verbessern müssen.

In diesem Jahr wurde auf Herstellerwunsch die Systematik verändert: Die Hersteller konnten sich nicht mehr nur wie bisher in einer Kategorie listen lassen, sondern in mehreren Bereichen, in denen sie tätig sind. Die Kategorien wurden teilweise nochmals unterteilt. So entstanden insgesamt neun Sortimentsgruppen, die analog zum Schulnotenschema in sieben Kriterien von den GGKA-Mitgliedern beurteilt wurden. Die einzelnen Kriterien wurden wieder unterschiedlich – je nach ihrer Bedeutung für den Fachhandel – gewichtet.

Die Zahl der Auszeichnungen wurde erstmals von der Anzahl der bewerteten Unternehmen in der jeweiligen Kategorie abhängig gemacht: Wurden maximal fünf Firmen bewertet, gab es nur eine Urkunde für den 1. Platz, bei sechs bis zehn bewerteten Unternehmen wurden die ersten beiden Plätze ausgezeichnet, und bei Gruppen mit mehr als zehn gelisteten Lieferanten wurden die ersten drei Plätze vergeben.

Im Bereich 'Maschinen und Geräte' (19 bewertete Unternehmen) errang Brita Professional mit einer Gesamtnote von 2,34 den 1. Platz. Auf Platz 2 folgt die Wessamat Eismaschinenfabrik mit der Note 2,40. Den 3. Platz erreichte Gebr. Graef mit 2,41. Die Durchschnittsnote dieser Kategorie liegt bei 2,66 und ist damit geringfügig schlechter als 2012.

In der Kategorie 'CNS-Möbel' (9 Unternehmen) gelangte G.Scholl Apparatebau mit 2,33 wieder auf den 1. Platz. Von Platz 3 auf Platz 2 konnte sich Blanco CS mit der Note 2,35 verbessern. Der Notendurchschnitt dieser Kategorie liegt mit 2,54 knapp unter dem Durchschnitt des Jahres 2012.

Der Bereich 'Großgeräte' wurde in drei Unterkategorien aufgeteilt: Im Bereich Kälte (8 Unternehmen) schaffte es Viessmann Kältetechnik mit einer Gesamtnote von 2,25 auf Platz 1, Platz 2 errang mit der Note 2,34 Cool Compact Kühlgeräte. Bei der Thermik (12 Unternehmen) lag Elro Großküchen mit einer Gesamtnote von 2,31 knapp vor MKN (2,33) und Convotherm (2,35). Spitzenreiter bei der Spültechnik (5 Unternehmen) war Winterhalter Gastronom mit einer Gesamtnote von 2,09.

Ohne Überraschungseffekt fiel die Bewertung der Lieferanten-Gruppe 'Küchen- und Serviergeräte' aus. Wie immer seit 1998 gewann Ed.Wüsthof Dreizackwerk diesen Gruppenvergleich, diesmal mit der Bestnote 1,95. Den 2. Platz errang Friedr. Dick mit einem Schnitt von 2,14. Der 3. Platz ging an Assheuer + Pott mit 2,16. Die Lieferanten-Gruppe mit 14 Anbietern erreichte die Durchschnittsnote 2,34 und verbesserte sich damit um 0,2 Punkte.

Die Kategorie 'Porzellan, Glas und Bestecke' wurde ebenfalls in drei Unterkategorien aufgeteilt: Den 1. Platz bei den Bestecken (4 Unternehmen) errang mit einer Note von 2,19 Solex Trading. Mit der Note 2,41 konnte sich Table Roc Deutschland beim Glas durchsetzen (5 Unternehmen) und im Bereich Porzellan (7 Unternehmen) hatte wieder Schönwald mit der Note 1,97 vor Bauscher (2,11) die Nase vorn. Beide Marken gehören zu BHS Tabletop.

www.ggka.de





stats