Metro C+C Italien

Testet Mischkonzept in Mantua

Metro C+C erprobt in Italien ein neues Konzept: In Mantua richtet sich ein renovierter C+C-Markt unter dem Namen Metru Crù – Il Mercato del Gusto sowohl an Großverbraucher als auch Privatkunden bzw. Hobbyköche. Dies berichtet die Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) auf ihrer Online-Plattform.
Geboten werden etwa 8.000 Produkte auf einer Fläche von 2.500 qm, die unterteilt ist in Bereiche wie Frühstück, Mittag- bzw. Abendessen, Pizzeria und Bar. Darüber hinaus gibt es ein eigenes Nonfood-Sortiment, das professionelles Küchengerät, Tischdeko und weiteres Zubehör präsentiert.

Laut Metro ist der neue Markt der einzige in Italien, der sich auch an Endverbraucher richtet. Den Angaben zufolge gibt es keine Pläne, mit dem Konzept in andere Städte zu expandieren. Hintergrund der Eröffnung sei, dass Mantua zur Kulturhauptstadt Europas 2016 ausgewählt wurde.

In Italien betreibt Metro C+C derzeit 49 Märkte.

www.metrogroup.com


stats