OSI Group

US-Fleischconvenience-Spezialist erwirbt Baho Food aus NL

Mit dem Erwerb eines Mehrheitsanteils am niederländischen Hersteller von Fleisch- und anderen Foodprodukten für den Foodservice- und Retailmarkt stärkt die US-amerikanische OSI Group ihre Position in Europa.

Beide Unternehmen sind in privaten Händen. OSI gehört zu den weltweit führenden Anbietern vornehmlich von Fleischerzeugnissen für den Außer-Haus-Markt sowie den LEH und zählt zu den wichtigsten Lieferanten von McDonald's. Basiert in Aurora, Illinois, ist die Gruppe mit mehr als 60 eigenen Schlacht- und Verarbeitungsbetrieben in 16 Ländern vertreten, darunter auch etliche in Deutschland, Österreich, Spanien, UK, Polen, Ungarn sowie der Ukraine. Beschäftigt werden 20.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich zuletzt nach eigenen Angaben auf 4,5 Mrd. US $.

Baho Food, ebenfalls ein traditionsreiches Unternehmen mit jahrzehntelanger Geschichte, betreibt mit fünf Tochtergesellschaften Produktionsstätten in Deutschland und den Niederlanden. Dazu zählen Gelderland Frischwaren, Vital Convenience, Henri van de Bilt, Bakx Foods sowie Q Smart Life (Fleischersatzprodukte). Fleischerzeugnisse, Convenienceprodukte und Snacks werden in 18 europäischen Ländern vertrieben.

Die Transaktion bereichere und ergänze das Produkt- und Markenportfolio von OSI zum Nutzen der Kunden, erklärte David G. McDonald, Präsident und CEO der Gruppe. Ähnlich sieht das John Balvers, Managing Director Baho Food, der mit seinem Führungsteam weiterhin an Bord bleibt: „This transaction will accelerate our growth strategy and support us in jointly realizing our goals.“

Der Deal steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kontrollbehörden.

www.osigroup.com

www.foodworks.com

www.bahofood.com



stats