Safinco kauft Unternehmen zurück

Vandemoortele wieder in Familienhand

Die belgische Vandemoortele Gruppe ist seit dem 31. Mai 2016 wieder komplett in Familienhand. Die Holding der Familienaktionäre, die Safinco NV, hat von der Investmentgesellschaft Gimv 23,58 Prozent der Geschäftsanteile zurückgekauft. Die Anteile wurden 2009 verkauft, um nicht nur die finanzielle Struktur des Unternehmens zu stärken, sondern insbesondere auch in dem wachsenden Markt der Tiefkühlbackwaren wachsen zu können und auch gleichzeitig die starke Position im Bereich der Margarine, kulinarischen Öle und Fette zu erhalten.
Mit der Unterstützung von Gimv startete Vandemoortele ein Investitionsprogramm, um seine operative Leistung weiter zu verbessern und seine Bruttoeinnahmen zu steigern, sowohl in organischer Hinsicht als auch durch Akquisitionen. Die konsequente Umsetzung dieser Strategie in Verbindung mit der Unterstützung von Gimv machte es Vandemoortele möglich von einem Umsatz von 970 Mio. Euro und einem REBITDA von 79 Mio. Euro im Jahre 2007 (das Jahr in dem Vandemoortele beschloss, sein Tiefkühl-Backwaren-Geschäft stark auszubauen) zu einem Umsatz von 1,4 Mrd. Euro und einem REBITDA von 130 Mio. Euro in 2016 zu wachsen.

Heute ist der Konzern mit einer soliden Bilanz und guten Aussichten für ein weiteres gewinnbringendes Wachstum einer der führenden Lebensmittelhersteller in Europa. Jean Vandemoortele, Direktor von Safinco und der Vorstandsvorsitzende der Vandemoortele NV, sagt: „Wir sind dankbar für die Unterstützung durch Gimv in den vergangenen sieben Jahren. Sie gewährten uns finanzielle Hilfe zu einer Zeit, als wir uns mit schwierigen Umständen konfrontiert sahen, und sind seit diesem Zeitpunkt ein loyaler und konstruktiver Partner unseres Unternehmens gewesen, der dazu beigetragen hat, es erfolgreich weiter zu entwickeln und seine Strategie zu realisieren."

Und weiter: "Die Vertreter der Gimv im Vorstand haben Vandemoortele wertvolle Erfahrungen und Sachkenntnisse eingebracht, und wir sind ihnen für ihre Beiträge sehr dankbar.“ 

www.vandemoortele.de



stats