Warsteiner Gruppe in neunter Generation

Zum 1. Juli 2006 wurde die Geschäftsführung der Warsteiner Gruppe erweitert. Catharina Cramer, die Tochter des Inhabers der Warsteiner Brauerei Albert Cramer, schreibt die Familientradition in neunter Generation fort und ist als geschäftsführende Gesellschafterin und Mitinhaberin in die 112 Firmen umfassende Unternehmensgruppe eingestiegen. Die 28-Jährige wird zukünftig nach und nach die bisherigen Aufgaben ihres Vaters übernehmen. Sie geht damit als erste Frau an der Unternehmensspitze in die 253 Jahre alte Geschichte der Brauereigruppe ein. Catharina Cramer studierte Betriebwirtschaft an der European Business School in London und schrieb ihre Diplomarbeit über amerikanische Light-Biere. Nach ihrem Studium sammelte sie Berufserfahrung im In- und Ausland, sowohl in Unternehmen der Getränkebranche als auch anderer Branchen. Zuletzt arbeitete sie als Junior Brand Manager für eines der weltweit führenden Spirituosen-Unternehmen. Während sich Albert Cramer in der nächsten Zeit aus der Geschäftsführung zurückziehen will, wird Dr. Gustavo Möller-Hergt weiterhin die strategische Ausrichtung der Warsteiner Brauerei mitverantworten und den Umstrukturierungs- und Entwicklungsprozess des Familienunternehmens gemeinsam mit den Gesellschaftern konsequent fortsetzen. Catharina Cramer und Dr. Gustavo Möller-Hergt werden eigene Kompetenzbereiche definieren und zwischen ihrer Arbeit Synergien schaffen. www.warsteiner.com


stats