Sander-Gruppe

Weihnachtsmenüs für Hilfsbedürftige

Unter dem Motto „Wir spenden Freude!“ beschert die Rhein-Hunsrück-Kreis-Tafel ihren Besuchern am 21., 22. und 23. Dezember ein traditionelles Weihnachtsmenü als Spende der Wiebelsheimer Sander-Gruppe. Zusätzlich unterstützen Diakonie, Arbeiterwohlfahrt und Caritas die Aktion.

„Als Familienunternehmen ist uns soziales Bewusstsein besonders wichtig“, erläutert Jens Sander, Geschäftsführer der Food-Service-Manufaktur Sander, das Engagement für die Menschen in der Region. Ludwig Geissbauer, Vorsitzender des Vereins Rhein-Hunsrück-Tafel begrüßt die kulinarische Spende, die vielen Menschen eine schöne Weihnachtseinstimmung ermögliche.

Ehrenamtliche Hilfe in der Region

Entstanden ist die Rhein-Hunsrück-Tafel im September 2005 mit der Eröffnung des Tafelladens in Kastellaun. Heute unterstützt der Verein mit vielen ehrenamtlichen Helfern über 1.500 Hilfesuchende im Rhein-Hunsrück-Kreis, Tendenz steigend. Weitere Ausgabestellen unterstützt der Verein in den Verbandsgemeinden St. Goar/Oberwesel, Simmern, Kirchberg, Boppard und Emmelshausen. Hier erhalten Bedürftige Artikel des täglichen Bedarfs und Lebensmittel, die zwar nicht mehr verkauft, aber noch bedenkenlos verzehrt werden können.

www.sander-gruppe.com
www.rhk-tafel.de



stats