Gerolsteiner

Weiterhin die Nummer 2 unter den Gastro-Marken

Gerolsteiner setzt erfolgreich auf Qualität. Der Mineralbrunnen aus der Vulkaneifel konnte 2014 Absatz und Umsatz erneut steigern und seine langjährige Marktführerschaft unter den Markenmineralwässern weiter ausbauen. Auch in der Gastronomie stehen die Zeichen für Gerolsteiner auf Wachstum. Im wichtigen Vertriebsbereich Restaurants hat das 'Wasser mit Stern' den im Vorjahr eroberten Platz 2 unter den Gastronomie-Mineralwässern behauptet und seinen Vorsprung auf die drittplatzierte Marke weiter ausgebaut.

Gerolsteiner konnte seinen Restaurant-Absatz vergangenes Jahr um 5,5 Prozent steigern und damit überproportional zulegen auf einen Marktanteil von 12,8 Prozent (2013: 12,3 Prozent, 2012: 11,6 Prozent, 2011: 11,4 Prozent). Wasser gewinnt im Getränkeangebot des Außer-Haus-Markts weiter an Bedeutung: Der Umsatz ist laut GfK 2014 verglichen mit dem Vorjahr erneut um 2 Prozent gestiegen.

Bereits seit mehr als zehn Jahren ist die Vermittlung von Know-how zur Harmonie von Wasser und Wein ein Schwerpunkt der Gerolsteiner Services für Gastronomie, Hotellerie und den weinorientierten Fachhandel. Seit 2005 führt Gerolsteiner in Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule (DWS), dem International Wine Institute und dem VDP-Die Prädikatsweingüter Wasser- und Weinschulungen mit jährlich etwa 400 Teilnehmern durch. Die Nachfrage ist groß.

Die Schulungen bieten Hintergrundinformationen zur Entstehung von Mineralwasser und dem Zusammenhang zwischen der Herkunft eines Mineralwassers und seinem Geschmacksprofil. Zu den Inhalten gehören neben Wasser- und Weinverkostungen auch Vorführungen, wie sich Speisen im Zusammenspiel mit Weinen und den Gerolsteiner Mineralwässern im Geschmack wechselseitig beeinflussen und abrunden. Darüber hinaus unterstützt Gerolsteiner die Gastronomie durch Informationsmaterial, wie z.B. ein Harmonie-Rad zu den wichtigsten Rebsorten und dem jeweils dazu passenden Mineralwasser.

Das Gastronomiesortiment des Mineralbrunnens aus der Vulkaneifel umfasst die drei Mineralwässer Gerolsteiner Sprudel, Gerolsteiner Medium und Gerolsteiner Naturell. Sie werden in einem eigens für die Gastronomie entwickelten Gourmetgebinde angeboten und zwar in den drei Größen 0,25 Liter, 0,5 Liter und 0,75 Liter.

Gerolsteiner hat mit seiner 2012 eingeführten Orangen- und Zitronenlimonade maßgeblich zur neuen Popularität des Limonaden-Segments beigetragen. Das zeigt sich im Absatz: 2014 liegt Gerolsteiner im Außer-Haus-Markt mit seinen Limonaden 16 Prozent über dem Vorjahresergebnis.

Wie die Gerolsteiner Apfelschorle präsentieren sich die Limonaden im 0,25 l-Glas-Gourmetgebinde. Abgerundet wird das Portfolio im Außer-Haus-Markt durch die Gerolsteiner Office Line, ein hochwertiges Wasserspendersystem mit dem stillen Mineralwasser Gerolsteiner Naturell.

Auf der ProWein-Messe vom 15. bis 17. März in Düsseldorf bietet Gerolsteiner Verkostungen sowie umfangreiche Informationen rund um die perfekte Abstimmung zwischen Mineralwasser, Weinen und Speisen (Halle 14/F 66).

www.gerolsteiner.de

stats