Rational

Weltweiter Wachstumskurs erfolgreich fortgesetzt

Mit einer Umsatzsteigerung um 9 % im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres setzte die Rational AG, Landsberg am Lech, den Wachstumskurs fort. In den ersten sechs Monaten 2016 resultierte daraus eine Umsatzsteigerung um ebenfalls 9 % auf insgesamt 283,1 Mio. €.

Insbesondere aufgrund des schwachen britischen Pfunds sowie schwacher Schwellenländerwährungen war der Großküchenausrüster durch umsatzmindernde Währungseffekte belastet. Allerdings verminderte sich der hieraus resultierende Effekt im zweiten Quartal. Währungsneutral betrug das Umsatzplus im Vergleich zu den ersten sechs Monaten 2015 rund 11 %.

Der Heimatmarkt Deutschland wuchs aufgrund tieferer Marktdurchdringung und dem vermehrten Einsatz des Combi-Dämpfers bei neuen Kundengruppen sowie der guten Entwicklung von Frima um 14 %.

Das Segment Rational steigerte im ersten Halbjahr 2016 die Umsatzerlöse um 7 %, bereinigt um negative Währungseffekte um 10 %.

Das Segment Frima wuchs im ersten Halbjahr 2016 deutlich um 27 %. Währungseffekte spielten bei Frima aufgrund der Fokussierung auf Europa eine untergeordnete Rolle.

Wachstumsprognose für 2016 bestätigt

Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag mit 73,6 Mio. € auf Vorjahresniveau (Vj. 73,9 Mio. €). Die EBIT-Marge erreichte nach sechs Monaten 26 % (Vj. 28 %). Einen negativen Einfluss auf das EBIT hatten nach sechs Monaten Umbewertungseffekte der Fremdwährungspositionen in den sonstigen betrieblichen Aufwendungen und Erträgen, nachdem diese im Vorjahr noch deutlich positiv waren. Hier wirkte insbesondere im ersten Quartal die Abwertung des britischen Pfund gegenüber dem Euro.

„Bereinigt um diesen Bewertungseffekt erzielten wir sowohl im ersten Halbjahr 2016 als auch 2015 jeweils eine EBIT-Marge von 27 %. Die operative Effizienz unseres Unternehmens ist somit auf unverändert hohem Niveau“, erklärt der Finanzvorstand der Rational AG, Dr. Axel Kaufmann.

„Angesichts der bisherigen Entwicklung in den Vertriebsregionen bestätigen wir die im Geschäftsbericht 2015 gegebene Wachstumsprognose für das Geschäftsjahr 2016“, sagt Dr. Peter Stadelmann, Vorstandsvorsitzender der Rational AG.

www.rational-online.com


stats