Pfalzgraf

Wiederaufbau nach Großbrand der Produktion

Knapp acht Wochen nach dem verheerenden Großbrand in der Pfalzgraf Konditorei hat sich die Geschäftsleitung für den Wiederaufbau entschieden. Bis Herbst 2016 soll am bisherigen Standort in Pfalzgrafenweiler ein neues Produktionsgebäude erstellt werden. In dem international tätigen Unternehmen war in der Nacht zum Pfingstsonntag ein Feuer ausgebrochen, das die komplette Produktion und den noch nicht in Betrieb genommenen Neubau zerstört hat. Der Schaden liegt bei über 40 Mio. €.
Die Untersuchungen zur Brandursache sind abgeschlossen, allerdings lässt sich nach Aussagen der Brandexperten die Ursache für den Großbrand nicht zweifelsfrei klären. Das komplett abgebrannte Gebäude wird momentan abgerissen und die Bauplanungen für den Wiederaufbau sind voll im Gange. Geschäftsführer Dirk Brünz ist zuversichtlich, dass ab dem 1. September 2016 im Schwarzwald wieder Torten und Kuchen produziert werden.

Die 1985 gegründete Großkonditorei gehört zu den führenden Unternehmen auf dem Foodservice-Markt und exportiert tiefgekühlte Torten und Kuchen in über 25 Länder. Zu den Kunden von Pfalzgraf gehören Hotellerie und Cateringunternehmen, Kantinen und Sozial- einrichtungen sowie Bäckereien und Systemgastronomie. Für die Überbrückungszeit bis Herbst 2016 hat das Unternehmen ein Übergangssortiment aufgelegt, das 15 bis 20 verschiedene Produkte umfasst und von kollegialen Partnerfirmen produziert wird.

www.pfalzgraf.de


stats