Bierforum Bayern

Wissen und Inspiration für die Brauer von Morgen

Im Saal der Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt in Bayreuth findet am 27. September das 'Bierforum Bayern' statt. Organisiert wird es vom Cluster Ernährung des Kompetenzzentrums für Ernährung – KErn.
„Um erfolgreich am Markt zu bestehen, muss man innovativ sein“, so heißt es. Aber was ist innovativ? Genügt es, etwas mehr Hopfen ins Bier zu geben und das Ganze dann als Produktinnovation zu bezeichnen? Was sind die Stellschrauben des Bieraromas und wie kann man entsprechend des Reinheitsgebots daran drehen?

Das Bierforum Bayern liefert Expertenwissen zu den naturwissenschaftlichen Hintergründen von Aromabildung und Geschmackswahrnehmung. Die Teilnehmer gehen den Rohstoffen auf den Grund und erhalten dadurch das Handwerkszeug für die Kreation innovativer Biere – reinheitsgebotskonform, versteht sich!

Referenten aus Wissenschaft und Praxis, darunter Prof. Thomas Vilgis vom Max-Planck-Institut und Matthias Ebler von der Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie der TU München, geben Einblicke in die Wissenschaft des guten Geschmacks, zeigen die Mechanismen und wenden sie biergemäß an. In interaktiven Workshops geht es um die Aromenvielfalt der Bier-Rohstoffe und wie man sie bestmöglich kombiniert.

Bei einem gemeinsamen Abendessen und zwischen den Veranstaltungen ist Zeit für Gespräche und interessante Branchenkontakte.

www.cluster-bayern-ernaehrung.de/bierforum




stats