+ Änderung der Rechtsform

Oetker prüft Umbau zur Aktiengesellschaft

Oetker könnte künftig von einem Vorstand geführt werden.
IMAGO / Fotostand
Oetker könnte künftig von einem Vorstand geführt werden.

Verantwortliche des Oetker-Konzerns erwägen, ihre Unternehmensgruppe in eine Aktiengesellschaft umzuwandeln. Der bislang als Kommanditgesellschaft geführte Familienkonzern würde damit auf die wachsende Größe seines Gesellschafterkreises reagieren – und müsste womöglich erstmals über seinen Gewinn sprechen.

Der Oetker-Konzern steht nach seiner Aufspaltung womöglich vor einem weiteren historischen Einschnitt: Verantwortliche des Unternehmens erwä

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats