Arla

Premiere für neue Foodservice-Marke auf der Internorga

Mit kreativem Standauftritt machte die neue Foodservice-Marke Arla Pro auf der Internorga auf sich aufmerksam.
Foto: Arla
Mit kreativem Standauftritt machte die neue Foodservice-Marke Arla Pro auf der Internorga auf sich aufmerksam.

Auf der diesjährigen Leitmesse in Hamburg präsentierte sich Arla Foods erstmals mit seiner neuen Foodservice-Marke Arla Pro als Partner für Käse in der warmen Anwendung. Mit dem neuen Käsesortiment von Arla Pro wurden am Messestand des Unternehmens unter anderem Pizza- und Panini-Kreationen frisch zubereitet.

Mit der speziell auf die Bedürfnisse professioneller Anwender in der Gastronomie abgestimmten Foodservice-Marke, unter deren Dach künftig eine eigenständige Küchenrange aufgebaut wird, will Arla den wachsenden deutschen Außer-Haus-Markt mit seiner jährlich prognostizierten Zuwachsrate von knapp 5 % bedienen. Arla ist das drittgrößte Molkereiunternehmen in Deutschland, die Molkereigenossenschaft gehört rd. 11.200 Landwirken aus sieben Ländern Nord- und Mitteleuropas.

In Zukunft werden auch hierzulande mit Arla Pro Restaurants, Bäckereien und die Catering Industrie mit hochwertigen Zutaten beliefert. Die angebotenen Produkte werden in Kooperation mit Köchen entwickelt.

Rudolf Perner, Direktor Foodservice bei Arla in Deutschland, betont: „Wir sehen ein großes Potenzial in unserer neuen Foodservice-Marke, da wir unseren Kunden nicht nur beste Molkereiprodukte bieten, sondern diese auch mit unserer langjährigen Foodservice-Expertise und Innovationen verbinden. Arlas Genossenschaftsmodell bietet zudem eine vollständige Rückverfolgbarkeit unserer Produkte und erfüllt höchstmögliche Qualitätsstandards. Dies wird für den Endverbraucher immer wichtiger und kann das Umsatzwachstum der mit uns zusammenarbeitenden Unternehmen unterstützen.“

In den überproportional wachsenden Außer-Haus-Segmenten Take-away und Delivery sind überbackene Produkte wie Pizza oder Panini besonders beliebt. Für diesen Bereich präsentierte Arla drei verschiedene Sorten Scheibenkäse: Mozzarella, Cheddar und Havarti. Auf Wärme reagieren alle drei Sorten zartschmelzend und eignen sich damit besonders für die warme Anwendung,

Ergänzt wird das Scheibenangebot von zwei Varianten geriebener und gewürfelter Ware – ein geriebener Mix aus Mozzarella und Cheddar sowie ein gewürfelter Mozzarella. Beide Produkte eignen sich insbesondere für die Herstellung von Pizza, Flammkuchen & Co.

 


stats