Bauscher

Tariertes Geschirr zur grammgenauen Speisenabrechnung

Die Geschirrserie Scale von Bauscher
Bauscher
Die Geschirrserie Scale von Bauscher

Die Geschirrserie "Scale" von Bauscher schafft klare Verhältnisse in der Gemeinschaftsgastronomie. Bis dato zahlt der Gast für Essen, das er selber oder das Küchenpersonal nach Augenmaß auf Tellern oder Schalen portioniert. Diesen Ablauf vor und hinter der Theke optimiert das Bauscher Spezialsortiment Scale durch den Einsatz von Tarierung. An der Kasse wird dadurch das Gewicht der ausgewählten Portion fair und akkurat erfasst.

So einfach funktioniert es: Das Eigengewicht der unterschiedlichen Bauscher Porzellanartikel ist tariert. Diese Gewichtsangaben werden im Programm der Kasse exakt hinterlegt. Beim Bezahlvorgang zieht die Kassenwaage das Tellergewicht jeweils von der gewählten Essensportion ab, und schon ist das akkurate Gewicht derselben zur grammgenauen Abrechnung ermittelt. 

Auch für den Betreiber macht sich die Investition in diese Präzisionstechnik schnell bezahlt. Er gewinnt mehr Kontrolle über den Wareneinsatz. Dieser verringert sich durch den grammgenauen Verkauf und wird im Einkauf exakter planbar. Außerdem senkt die neue Steuerbarkeit die Abfallquote, und die Rendite steigt.

Beim Sortiment Scale 1 haben alle Stücke desselben Artikels das gleiche Gewicht. Also wiegen beispielsweise alle Teller 25 cm 700 g, alle Schalen 12 cm 225 g – jeweils mit einer möglichen Abweichung von +/- 5 g. Das Sortiment gibt es in zwei Formensprachen, einer "klassischen" und einer "modernen" mit jeweils zwei Teller- und zwei Schalenvarianten.

stats