Burgis

Knödelspezialist zufrieden mit Messe-Auftritt

Burgis auf der Internorga (v.l.): Julia Fersch, Marketingleitung, Felix Deppé, Fachberater und Koch und Timo Burger, Geschäftsführung Burgis.
Burgis
Burgis auf der Internorga (v.l.): Julia Fersch, Marketingleitung, Felix Deppé, Fachberater und Koch und Timo Burger, Geschäftsführung Burgis.

Mit dem Ende der Internorga zieht der bayerische Knödelspezialist Burgis eine positive Bilanz. Das Familienunternehmen präsentierte in Halle B4 in authentisch bayerischer Atmosphäre verschiedene Knödelvariationen. Mit seinen regionalen Knödelspezialitäten bedient Burgis die Ansprüche der Köche und Gastronomen nach Transparenz in der Herkunft, Nachhaltigkeit und Qualität.

Timo Burger, Geschäftsführung Burgis, sagte: „Die Internorga war ein wahres Fest für Burgis. Wir führten zahlreiche hochwertige Gespräche mit Top-Entscheidern aus den Bereichen Großgastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, die in konkreten Aufträgen und Listungen mündeten."
High Convenience Produkte, wie Burgis Knödelspezialitäten mit Geschichte und Charakter, seien gefragt und auch die Bereiche Herkunft und Nachhaltigkeit würden häufig thematisiert, ergänzte Burger. "Über den gesamten Verlauf der Messe durften wir für zahlreiche Fachbesucher der bayerische Gastgeber sein und ihnen mit unseren Knödeln köstliche Sonntagsmomente bescheren. Die Teilnahme an der Internorga 2020 ist für uns gesetzt," so Burger weiter.

stats