+ BVE-Konjunkturreport

Corona dämpft Erwartungen der Lebensmittelhersteller

Im Oktober 2021 stagnierten die Lebensmittelpreise auf dem Niveau des Vormonats, während die allgemeinen Verbraucherpreise um plus 0,5 Prozent zulegten.
IMAGO / Westend61
Im Oktober 2021 stagnierten die Lebensmittelpreise auf dem Niveau des Vormonats, während die allgemeinen Verbraucherpreise um plus 0,5 Prozent zulegten.

Die deutsche Ernährungsindustrie erwirtschaftete im September 2021 einen Umsatz von 16,2 Milliarden Euro. Damit verzeichnete die Branche ein Umsatzplus von 2,6 Prozent im Vorjahresvergleich – allerdings begleitet von einem Absatzrückgang aufgrund steigender Verkaufspreise.

Der Inlandsumsatz betrug 10,6 Milliarden Euro und lag damit 1,0 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Bei steigenden Verkaufspreisen von plus 3,5 P

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats