Carl Kühne KG

Christian Strey wird Finanz- und IT-Chef

Christian Strey
Carl Kühne KG
Christian Strey

Ab November zeichnet Christian Strey als neues Mitglied der Geschäftsleitung der Carl Kühne KG für die Bereiche Finanzen und IT verantwortlich.

Strey übernimmt die Position von Henning Fastrich, der das traditionsreiche Familienunternehmen nach rund 20 Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Der 46-jährige Strey sammelte nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre und einer Ausbildung zum Chartered Financial Analyst (CFA) berufliche Erfahrung in diversen börsennotierten Konzernen und mittelständischen Unternehmen. Als CFO mit umfassendem Know-how in Finanzen, M&A und IT wechselt er nun von der Stern-Wywiol-Gruppe in die Hamburger Kühnehöfe.

"Wir begrüßen mit Christian Strey einen erfahrenen CFO mit einer hohen Fachkenntnis, der unter anderem bereits bewiesen hat, wie man erfolgreich die Internationalisierung eines Familienunternehmens gestaltet", sagt Stefan Leitz, Vorsitzender der Geschäftsleitung Carl Kühne KG.

Für den reibungslosen Übergang wird Fastrich seinem Nachfolger noch bis Ende November zur Seite stehen.
Carl Kühne KG
Der Grundstein wurde 1722 in Berlin gelegt. Das Familienunternehmen steht Premiummarken für Essig, Senf, Gurken, Kohl und Kraut, Feinkost, Feinsaures, Gemüsechips und Knuspererbsen. Seit 1945 befindet sich der Hauptsitz in Hamburg. Die Kühne-Gruppe beschäftigt ca. 1.400 Mitarbeiter und betreibt fünf Produktionsbetriebe in Deutschland sowie Standorte in Frankreich, Polen und der Türkei.


stats