Carl Kühne KG

Neuer Supply-Chain-Chef ab Juli

Heiner Opdenfeld wird ab Juli neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Carl Kühne KG
Carl Kühne KG
Heiner Opdenfeld wird ab Juli neues Mitglied der Geschäftsleitung bei der Carl Kühne KG

Ab spätestens Juli 2019 soll Heiner Opdenfeld als neues Mitglied der Geschäftsleitung der Carl Kühne KG für den Bereich Supply Chain verantwortlich zeichnen. Opdenfeld übernimmt die Position von Dr. Mike Eberle, der das Unternehmen Ende März 2019 verlässt.

"Wir freuen uns sehr, mit Heiner Opdenfeld einen ausgewiesenen Kenner der Gemüse verarbeitenden Industrie für uns gewonnen zu haben", sagt Stefan Leitz, Vorsitzender der Geschäftsleitung Carl Kühne KG. Der 47-jährige Opdenfeld sammelte nach einer technischen Ausbildung und einem Studium zum Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik berufliche Erfahrung in multidisziplinären Organisationen und den Bereichen Produktion, Planung, Distribution, Logistik, Customer Service, Produktentwicklung, Vertragsanbau und Einkauf. Von seiner Position als Director of Operations DACH mit der internationalen Verantwortung in der "Frische-Division" wechselt er spätestens zum 1. Juli 2019 von der Bonduelle GmbH in die Hamburger Kühnehöfe.
Carl Kühne KG
Der Grundstein wurde 1722 in Berlin gelegt. Das Familienunternehmen steht Premiummarken für Essig, Senf, Gurken, Kohl und Kraut, Feinkost, Feinsaures, Gemüsechips und Knuspererbsen. Seit 1945 befindet sich der Hauptsitz in Hamburg. Die Kühne-Gruppe beschäftigt ca. 1.400 Mitarbeiter und betreibt fünf Produktionsbetriebe in Deutschland sowie Standorte in Frankreich, Polen und der Türkei.

stats