Convar Foods

Revival der Konserven-Dose

Verzehrfertige Menüs: individuell und komplett aus der Dose.
CONVAR Deutschland GmbH
Verzehrfertige Menüs: individuell und komplett aus der Dose.

"Wir bleiben zuhause" gilt nach wie vor als bester Corona-Schutz. Doch ist für Menschen im Homeoffice die Zeit zum Kochen knapp, für Menschen aus Risikogruppen das Einkaufengehen riskant. Convar Foods bietet Komplettmenüs in der Dose – im Versandangebot für eine Woche.

Im Online-Shop des Anbieters können sich Kunden Wochenpakete individuell zusammenstellen. Die Menüs werden in einer eigenen, handwerklich geführten Küche in der Westpfalz zubereitet, portioniert und in Dosen frischeversiegelt. Sie bestehen hauptsächlich aus einer reich­haltigen Fleischeinlage mit Sauce und Beilagen wie Nudeln, Kartoffeln oder Reis.

Mittagstisch oder Vollpension

Zum Angebot gehören Küchenklassiker und Gerichte der internationalen Küche: Rahmgeschnetzeltes mit Nudeln, Rinderroulade mit Pariser Kartoffeln, Lasagne mit Rinderhack, thailändisches Hühnchencurry mit Reis und auch vegetarische Gerichte. Saisonal wird immer wieder ergänzt. 72 Fertigmenüs stehen zur Auswahl und sind in den Serien "Küchenklassiker", "Bistro-Brunch, "Genuss-Buffet", "Hausmanns Kost" und "Wirtshaus-Mix" für die 5-Tage-Versorgung zusammengefasst. Ergänzend können Zusatzprodukte wie beispielsweise das ebenso selbst hergestellte Dosenbrot mitbestellt werden.
Der Einstiegspreis für den Mittagtisch für eine Arbeitswoche liegt bei 22,90 Euro und für die Vollpension bei 67,90 Euro, beides jeweils zuzüglich Versandkosten. Geliefert werden die frischeversiegelten Konservendosen auch auf Terminwunsch wahlweise via DHL, dpd oder UPS.

Klassische, recyclingfähige Verpackung

Mit den hochwertigen Komplettmenüs könne man sich eine Woche lang gut versorgen, findet Ralph Hensel, Europamanager Convar. Verpackungstechnisch setzt das Unternehmen auf einen Klassiker: Die Konservendose aus Weißblech überzeuge durch lange Haltbarkeiten ohne Stromverbrauch für eine Kühlung, Konservierungsstoffe würden nicht benötigt und die Speisen können mit Heißluft oder im Wasserbad erhitzt werden – ohne Umrühren. Die Dosen werden mit einem Pull-Off-Verschluss geöffnet, das Weißblech sei vollständig recyelbar, so die Vorteile laut Hersteller.
Über CONVAR Foods
Als eine Business-Unit von Convar Europe Ltd. aus Rochester/UK (europaweit rund 220 Mitarbeiter) betreibt Convar Foods mit Sitz in Pirmasens mehrere E-Shops wie conserva.de, dosenburger.de, dosenbistro.de, Kheese, Getreide-Speicher, schwarzbrot.com und EF Emergency Food. Conserva.de bietet ein breites Spektrum an Lebensmitteln zur Langzeitlagerung. Ebenfalls erhältlich sind Aluminium-Verbund-Beutel sowie Sauer­stoff-Absorber als Hilfsmittel zur Konservierung von Grundnahrungsmitteln wie etwa Getreide, Hülsenfrüchten, Nudeln oder Zucker. Ein flexibles Konzept zur Verköstigung von Personal und Besuchern bietet die Dosenbistro-Kantine. Die Lebensmittelsparte erwirtschaftet rund 20 Prozent des Jahresumsatzes von über 40 Mio. €. Zum Portfolio gehören außerdem die Bereiche Logistics & Services sowie IT Services.

stats