Dairygold

Cheeseburger neu interpretiert

Burger mit pikantem Pfiff: Chili Cheddar von Dairygold bringt Schärfe ins Spiel.
Dairygold
Burger mit pikantem Pfiff: Chili Cheddar von Dairygold bringt Schärfe ins Spiel.

Cheeseburger in allen erdenklichen Varianten ermöglicht die Käse- und Saucenauswahl von Dairygold. Die irische Milchgenossenschaft bietet hierfür cremig-geschmackvollen Käse sowie innovative Käsesaucen in den Geschmacksrichtungen Classic und Jalapeño.

Bun, Patty, Toppings – mehr braucht ein guter Burger nicht. Der Raum für Kreativität ist dabei jedoch groß, weiß man bei den Käsespezialisten von der grünen Insel. "So können unterschiedliche Käsevarianten mit vollem Geschmack als Topping den Gesamteindruck des Burgers unterstützen", heißt es von Dairygold. Die zu den Rezepturen gehören zum Beispiel ein Burger-Brötchen, das mit Dairygold Cheese-Mix überbacken zum würzigen Käse-Bun wird. Oder: ein klassischer Cheeseburger, verfeinert mit den junggereiften Hartkäsesorten Traditional und Country Cheddar.

Italian Style

Mediterrane Kreationen veredelt der von italienischem Hartkäse inspirierte Regato, Irlands einziger Käse mit der Bezeichnung "protected designation of origin". Die Kombination mit Tomaten und Rucola bringe seinen nussigen Geschmack zur Geltung, so der Hersteller. Mit dem Chili-Cheddar treffen Patty und Bun auf harmonischen, ausgeglichenen Geschmack und leichte Schärfe. Und mit der cremig-geschmackvollen Käsesauce in der Sorte Jalapeño und knusprigen Nachos als Topping sollen Gastronomiebetriebe ihre Gäste mit Burgern im mexikanischen Stil verwöhnen.
 
Die Käsesaucen ließen sich aber auch als Dip für klassische und kreative Beilagen einsetzen. Der Tipp von Dairygold: Als Basis für individuelle Rezepturen verfeinern sie beispielsweise hausgemachte Pommes Frites, trendige Süßkartoffelpommes oder würzige Nachos.



stats