DBL Verbund

50 Jahre Berufskleidung zum Mieten

Als textile Mietdienstleister kümmern sich die regionalen DBL Partner um die fachgerechte, hygienische Aufbereitung der eingesetzten Berufskleidung.
DBL | Foto Video Lehmann
Als textile Mietdienstleister kümmern sich die regionalen DBL Partner um die fachgerechte, hygienische Aufbereitung der eingesetzten Berufskleidung.

Am 11. August 1971 starteten sechs Wäschereien in die textile Zukunft. Statt weiterhin nur regionale Unternehmen mit Fußmatten und Berufskleidung zu beliefern, folgten sie ihren national expandierenden Kunden auf deren Weg durch ganz Deutschland. Die Idee: Ein starker Verbund regionaler textiler Mietdienstleister bundesweit vernetzt.

Die Mitglieder traten so einerseits als regionale Versorger von Berufskleidung im Mietservice auf. Andererseits konnten sie mit bundesweit an jedem Ort eine einheitliche Dienstleistung anbieten. Die Geburtsstunde der DBL, der Deutschen Berufskleider-Leasing GmbH. Ihr Logo: der rote Knopf.

Kontinuierliches Wachstum

Heute stehen 17 Partner an 24 Standorten in Deutschland hinter dem DBL Verbund – traditionseiche, regional tätige Familienunternehmen mit über 200 Jahren Branchen-Expertise. Andreas W. Merk, DBL Geschäftsführer für Finanzen und Organisation: "Mit einem Umsatz von über 290 Millionen Euro gehört unser Verbund heute in Deutschland zu den Marktführern im Bereich Mietberufskleidung. Inzwischen reicht das Servicegebiet über die nationalen Grenzen hinweg bis nach Polen, Dänemark und Österreich." 

Nachdem gerade in den Anfangsjahren neue, traditionsreiche Familienunternehmen aus dem textilen Sektor schnell die regionalen Lücken geschlossen hätten, habe sich die Struktur seit vielen Jahren etabliert. Urs Raschle, DBL Geschäftsführer für Recht und Strategie: "Wir wachsen aus der Gruppe heraus mit solider Steigerungsrate. Es geht uns nicht darum, Marktanteile zu kaufen – wir wollen unsere Kunden langfristig überzeugen und durch positive Empfehlungen unser Geschäft ausbauen."

Komfort und textile Nachhaltigkeit

Zu den Kerndienstleistungen des DBL Verbundes gehören Berufskleidung und Fußmatten im Mietservice. Stets inklusive – der Hol- und Bringservice durch geschulte Servicefahrer.
DBL
Zu den Kerndienstleistungen des DBL Verbundes gehören Berufskleidung und Fußmatten im Mietservice. Stets inklusive – der Hol- und Bringservice durch geschulte Servicefahrer.
Im Mittelpunkt stehen heute Servicequalität, Digitalisierung und Nachhaltigkeit, wofür sich der Verbund gut gerüstet sieht: "Die Nachfrage nach Schutz- und Hygienekleidung ist auf Grund der immer umfangreicheren gesetzlichen Auflagen stark gestiegen. Dabei gleichzeitig auch der Wunsch nach hohem Komfort und Schutz vor Risiken", erklärt Dirk Hischemöller, DBL Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb. "Das Leasing von Berufskleidung entspricht den heutigen Anforderungen an ökologisches Wirtschaften. Es setzt auf Wiederverwendung, nicht auf Verbrauch." 

Während die qualitativen Fortschritte bei den Geweben für Laien schwer zu erkennen aber ebenso funktional bedeutend seien wie bequeme Schnitte, stehe auch die Optik im Fokus, um den steigenden modischen Anspruch der Kunden zu erfüllen

stats